HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Anregungen und Bedenken zur Bauleitplanung bis 17. März abgeben

Bild

Die bisherigen Offenlegungen der Planungen müssen wiederholt werden. Das Bundesverwaltungsgericht hat weitergehende Forderungen gestellt, als bisher eingehalten wurden. Aus diesem Grund liegen die unten folgenden Pläne noch einmal öffentlich aus. Nur wer Einwände schriftlich innerhalb der Frist einreicht, kann im weiteren Verfahren Rechte geltend machen.

Es ist ratsam, die bisher schon eingereichten Einwände zu den bisherigen Plänen noch einmal in dem neuen Verfahren schriftlich an die Bauverwaltung zu senden.

Folgende Pläne liegen aus und sind im Internet einzusehen:

Änderung Nr. 111 zum Flächennutzungsplan und Bebauungsplan Nr. 57 "Dörnbergkaserne"
2. Offenlegung:
Beteiligungsverfahren endet am 17. März 2014.

Änderung Nr. 124 zum Flächennutzungsplan und Bebauungsplan Nr. 60 „Ostpreußenkaserne“
2. Offenlegung:
Beteiligungsverfahren endet am 17. März 2014.

Änderung Nr. 136 zum Flächennutzungsplan und Bebauungsplan Nr. 64 „Am Erlenbrunnenweg“
Dieses Beteiligungsverfahren endet am 03. April 2014.

 

Nachtrag 06.03.2014:
Die Neufassung des Flächennutzungsplan für das gesamte Stadtgebiet muss auch erneut ausgelegt werden.
Offenlegungszeitraum: 10. März 2014 bis einschließlich 10. April 2014
Zur Zeit finden sich die Pläne noch nicht auf der Homepage der Stadt, sie sollten ab 10. März dort zu finden sein.
Druckansicht Druckansicht


Abriss am Burgberg hat begonnen

Abbruch WirtschaftsgebäudeDie Wirtschaftsgebäude am Burgbergrestaurant werden von den Mitarbeitern des Bauhofs abgerissen. Über die Neuplanung sind noch keien Pläne vorgelegt worden.

Ab 1. Juni 2014 soll das beliebte Lokal wieder geöffnet haben.

weiterlesen »


Wer kommt für Schäden auf?

RampenbreiteDie Planungsfehler am Ärztehaus bekommen die Patienten, die Beschäftigten und die Fahrer der Krankentransporte täglich zu spüren.
Wer ist verantwortlich? Wer ist für die Folgekosten haftbar?

weiterlesen »


Museumsbau auf dem Burgberg

Verein will Museum

Was der Verein plant, das ist Sache des Vereins.

Wenn es aber um die Stadt und um Steuergelder geht, da muss genau hingeschaut werden. Es stellen sich verschiedene Fragen.

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum