HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

2015: „Keine Sitzplatzgastronomie“


 

Es war einmal…

2015 warb die Firma Schoofs noch, dass keine Sitzgastronomie im Einkaufszentrum angeboten werden soll, um nicht die bestehenden Betriebe in der Altstadt zu gefährden.

Aber schon auf den Bannern am Bauzaun konnte man die Fotomontage mit Außengastronomie in der Ziegenhainer Straße sehen, obwohl die Stadt mit Schoofs einen Durchführungsvertrag abgeschlossen hatte und die Stadtverordneten einen Bebauungsplan beschlossen haben, in dem keine Außenterrasse ausgewiesen war.
Der Projektentwickler Schoofs setzt sich darüber hinweg und baut was er will.

Der Bürgermeister schaut zu und unterstützt Schoofs, anstatt auf die Durchsetzung des Vertrages zu drängen, wie es seine Pflicht wäre.

Bürgermeister Dr. Nico Ritz hat sich in die Abhängigkeit von Schoofs begeben. Zu welchem Preis?
Was sagen die Gastronomen in der Stadt zu der starken Unterstützung für die neue Gastronomie durch die Stadt?.
Werden sie die Wettbewerbsverzerrung hinnehmen?

 

siehe auch Bericht vom September 2015 (!)

EKZ: Beim Wort genommen – offensichtliche Planungsmängel

Druckansicht Druckansicht

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum