HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Zweifel an der Justiz

JustiziaAn der Arbeit der Justiz, vor allem der Staatsanwaltschaft, werden die Zweifel lauter – sowohl in Homberg als auch bundesweit.
Seit 2009 liegt der erste Homberger Fall in der Sache Wagner und Fördermittel bei der Justiz. Es werden immer neue Termine in Aussicht gestellt und durch neue ersetzt. Es scheint, dass die Justiz einseitig blind ist. Weitere Ermittlungen scheinen zu ruhen.

Auch bundesweit ist die Kritik laut. Die NSU-Morde sind ein Beispiel. In einem alten Fall wurde wieder Druck gemacht, dem Sprengstoffanschlag auf dem Oktoberfest 1980. Dazu bringt heute der ARD um 20:15 Uhr einen Themenabend und eine Web-Präsentation. Daraus kann man ersehen, dass der Justizapparat nicht so arbeitet, wie man sich das nach Lehrbuch oder Allgemeinbildung vorstellt.

„Das Oktoberfest- Attentat. Spurensuche“
story.br.de/oktoberfest-attentat

Weitere Hintergrundinformationen bei dem Autor Wolfgang Schorlau
https://www.schorlau.com/muenchen-materialien.html

Foto: Relief aus dem ehemaligen Homberger Amtsgericht

Druckansicht Druckansicht

HNA meldet: Vorstand des Stadtmarketing tritt nicht mehr an

stadtmarketing

weiterlesen »


Abwasser teurer: Ein neues Verwirrspiel

Abwasser teuterBürgermeister Dr. Ritz kündigt höher Abwassergebühren an und nennt als einen Grund die Umstellung auf die gesplittete Abwasserberechnung.

Keiner der Gründe ist stichhaltig.

weiterlesen »


Ärztehaus: Die Rolle der Hessische Landgesellschaft (HLG)

04.02

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum