HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

8 Mio. Euro Gedankenspiel

Alles neuAlle reden vom demographischen Faktor, nachdem es immer weniger junge Menschen in den ländlichen Regionen geben wird.

Um junge Familien nach Homberg zu locken, will sich die Stadt familienfreundlich geben. Dazu müssten doch jetzt Kindergärten gebaut, ausgestattet und mit Erziehern und Erzieherinnen vorgehalten werden, damit junge Familie Homberg als Wohnort wählen. Dafür sollten mehrere Millionen Euro nicht zu schade sein, um eine großes Angebot vorzuhalten.

Um neue Unternehmen nach Homberg zu locken, will sich die Stadt wirtschaftsfreundlich geben. Dazu wurden Straßen, Parkplätze und Bushaltestelle gebaut, Straßenlampen und Kabel verlegt, damit neue Unternehmen Homberg als Standort wählen. Dafür waren 8 Millionen Euro nicht zu schade, um ein großes Angebot vorzuhalten.

Druckansicht Druckansicht

Neue Pläne für Erweiterung der Burgberggaststätte

Burgberggaststätte

Nach einem Jahr Pause und einem untauglichen Versuch eines Anbaus, ist die Burgberggaststätte wieder bewirtschaftet.

Pläne für einen Anbau an den Wirtschaftsteil werden am 11.Juni vorgestellt.

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum