HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Pfarrstraße 20-23: Prächtig poliertes Pleite-Projekt


Kein Pleite-Projekt ist so schlecht, als dass man es nicht noch publizistisch zu einem Vorzeige-Projekt aufpolieren könnte. Papier ist geduldig, die Leser sind fern und können die Realität nicht prüfen. Zusammenhänge werden ausgeblendet, Mängel schön geredet. Es merkt doch keiner  –  Homberg hat in dieser Disziplin schon einiges geleistet.
Erstes Projekt der Serie: Die Pfarrstraßen-Häuser


Faktencheck: "Gelungener Stadtumbau"

300.000 Euro Projekt bis heute eine Baustelle

2012 verkündete ein Plakat der Fachwerktriennale "Gelungener Stadtumbau".
In der Broschüre 10 Jahre Stadtumbau des Bundesministeriums wird der Umbau der Häuser in der Pfarrstraße 20-23 gepriesen.

"Dieses Vorhaben ist ein Projekt der Fachwerktriennale im Rahmen der Nationalen Stadtentwicklungspolitik und wird u.a. auch mit 300.000 Euro aus dem JESSICA-Fonds unterstützt. Die Investoren zahlen die Summe in einem bestimmten Zeitrahmen über die Einnahmen aus Vermietungen an Feriengäste wieder in den Fonds zurück.

Öffentlich-private Kooperation haben auch in Homberg Ziel führende Privatinvestitionen ausgelöst, wie z.B. beim Umbau der Häuser Pfarrstraße 20 bis 23. Besonders interessant ist, dass dabei unter dem Dach des Stadtumbaus als Leitprogramm das innovative EU_Finanzierungs- und Förderungsinstrument JESSICA zum Einsatz gekommen ist. Quelle: Zehn Jahre Stadtumbau West

2013 hätten bereits die Ferienwohnungen in den neu restaurierten schmalen Fachwerkhäusern zur Vermietung bereit stehen sollen. Bis heute ist nur die Fassade neu gestrichen. Im Inneren seit Jahren eine Baustelle, auf der sich nichts tut.

Fördermittel aus dem JESSICA-Programm sollten an die Projekte gehen, die schnell fertig gestellt werden können. So sollte rasch ein Finanzrücklauf in den Fond erfolgen, mit dem weitere Projekte gefördert werden können.

Ob und wie viele JESSICA-Mittel bisher in die Sanierung geflossen sind, ist unbekannt. 
Ein schön geschriebenes Projekt, das nicht zu Ende gebracht wurde.

siehe auch: Ein neues Märchen: Stadtumbau in Homberg:

Zwei Homberger Projekte erhalten Förderdarlehen

Pfarrstraße 20-23: Neues Projekt (Nr. 1) im Stadtumbau

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum