HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

hr: „Stirbt Eure Innenstadt langsam aus?“ Dienstag 8. Mai, 17 Uhr


Seit Jahren gibt es einen Begriff, der den schleichenden Prozess des Teufelskreises beschreibt:

Trading Down


München hat eine eigene  Gesellschaft für Stadterneuerung geschaffen, die sich diesem Prozess widmet. Sie beschreibt Trading Down so:
 

Der Begriff "Trading Down" beschreibt einen typischen Entwicklungstrend eines Stadtteilzentrums vom vollständigen Angebot mit pulsierendem Leben hin zu zunehmenden Leerständen und ausbleibender Kundschaft. Nicht nur Leerstände sind ein Indikator für einen Trading-Down-Effekt. Auch vermietete Gewerbeeinheiten können problematisch sein, wenn ihre Nutzung nicht zur Nachfrage und zum übrigen Angebot des Standortes passt. Die Chance ist groß, dass sie zu potenziellen künftigen Leerständen werden oder nach und nach hochwertige Angebote durch Billiganbieter ersetzt werden. Prominente Beispiele dafür sind Spielhallen oder Ein-Euro-Läden. Auch das kann zu einem Imageverfall des Standortes beitragen.

Wachsende Umsatzeinbußen bedeuten weniger Einnahmen und fehlende Mittel für notwendige Modernisierung. Die Immobilien werden unattraktiv. Es folgen weitere Leerstände, ein Teufelskreis

Und was tut Homberg bei dem Teufelskreis? Sie heizt ihn an.

Den Imageverfall mit Spielhallen und Ein-Euro-Läden haben wir bereits in Homberg in der Ziegenhainer Straße. Die Stadt hat das Gebiet jetzt baurechtlich zu einem Kerngebiet hochgestuft, in dem auch Vergnügungsstätten wie Spielhallen erlaubt sind.

Im Altstadtbereich innerhalb der Stadtmauer sollen nach einem neu beschlossenen Bebauungsplan Vergnügungsstätten verboten sein. In der Westheimer Straße sind gerade Arbeiten im Gange, um eine Vergnügungsstätte neu zu eröffnen, ein Wettbüro. Die notwendigen Erlaubnisse für solche Vergnügungsstätten erteilt die Stadt.

"Wettbüros und Spielhallen sind
Vergnügungsstätten im Sinne der BauNVO. "

VG-GIESSEN – Aktenzeichen: 1 L 1325/09.GI 
Beschluss vom 08.09.2009

siehe auch: Stirbt die Innenstadt aus? hr-Aufzeichnung 8. Mai

Von der Spielhalle zum Wettbüro?

Einmalig: Spielhalle direkt gegenüber der Schule

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum