HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Bürgerliste hatte Ratsinformationssystem ins Laufen gebracht

 
Die Bürgerliste hatte in Homberg nach vorhergegangenen Recherchen in Kaufungen und anderen zu Homberg vergleichbaren Städten gleich in der zweiten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 2. Juni 2016 den Antrag gestellt, ein Ratsinformationssystem einzuführen.

Kaufungen und Gudensberg arbeiten mit dem System von "more-rubin1". Homberg hat sich für das System "ekom 21" des kommunalen Rechenzentrums entschieden. Das kommunale Rechenzentrum hatte dies System angekauft.

Im ersten Schritt wurden alle Sitzungsunterlagen im Magistrat nur noch digital auf Rechner zu Verfügung gestellt. Inzwischen sind auch alle Stadtverordnete mit Tablets ausgestattet, mit denen sie auf die Unterlagen im Ratsinformationssystem zugreifen können. Wie die HNA heute schreibt, spart das allein 5.000 Euro im Jahr ein.
Wesentlich wichtiger ist aber die dadurch geschaffene höhere Transparenz über die politischen Vorgänge in der Gemeinde.

Auch die Bürger können auf diese Unterlagen im Ratsinformationssystem  jederzeit zugreifen. Am einfachsten geht es über den Kalender, in dem alle Sitzungen angezeigt werden. Zu jeder Sitzung können die Themen und die dazugehörigen Unterlagen und Pläne eingesehen werden.  Wie es geht steht hier.

Druckansicht Druckansicht

 

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum