HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Top-Wohnung in der ehemaligen Engel-Apotheke

 

In der Elbphilharmonie ist die letzte Eigentumswohnung verkauft.
Wo findet diese Käuferschicht nun noch eine Alternative? Natürlich in Homberg.

Es muss nicht immer Hamburg sein.

Homberg hat auch viel zu bieten.
 
 
 

Elbeblick

Von der Wohnung in der  Elbphilharmonie geht der Blick zu den Schiffen und Umschlagplätzen der internationale Seelogistik mit ihren Kränen. 

 

 

Efzeblick

Hier geht der Blick zu den Umschlagplätzen der Landlogistik mit ihren pulsierendem Lkw-Verkehr im Efzetal.

 
Hombergs Top-Wohnungen haben sogar mehr zu bieten als die in der Elbphilharmone: Raucherbalkon vor der Küche mit Zugang zur Fluchttreppe. Moderne Wohnung mit zwei Höhen-Niveaus.
 

Wohnen inmitten von Kultur

Wohnen direkt inmitten eines einzigartigen Kulturensembles über dem Burgbergmuseum, dem Reformationsmuseum, neben dem Heimatmuseum und bald auch dem heimatkundlichem Archiv.

Mit Blick auf die Reformationkirche die Stadtkirche Marienkirche.  In Kürze wird auch die Krone zum Kulturhaus fit gemacht.
 

Attraktive Preise

Auch der Preis lässt sich sehen. In der Elbphilharmonie steht eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit 210 qm für 6.500.000 Euro zum Verkauf.

Die Homberger Topwohnungen bieten 170 qm Fläche. Da die Baukosten nur rund 1 Million Euro betragen, kann in Homberg auch ein sehr viel günstiger Verkaufspreis gestaltet werden. Die Stadt wird sich freuen, durch den Verkauf der Top-Wohnungen den Bau und die Museen finanzieren zu können.

Nach Aussage des Homberger Bürgermeisters ist ein Fertigstellungstermin noch nicht genannt. Der Architekt war zuversichtlich, dass die Wohnungen bereits Anfang 2018 fertig seien.

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum