HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Disteln: Erinnerung an Luther


Foto: 2017 wurde im Lutherjahr auf dem Burgberg mit Blumensamen der Schriftzug Luther ausgesäht. Jetzt wachsen dort prächtige Disteln.

Im Lutherjahr stellte die SPD Homberg in der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag: Auf dem Burgberg sollte ein Schriftzug "LUTHER" mit Blumen ausgesät werden. Der Antrag wurde genehmigt. Aus Brettern wurden die Ränder der einzelnen Buchstaben zusammengesetzt, mit Erde und Blumensamen gefüllt. Es sollte eine Anziehung für Touristen werden.

Heute stehen an der Stelle große Disteln.
Die Disteln werden erhalten.
Das Gelände des Burgbergs ist gepflegt.

Disteln haben in der Bibel eine hohe Symbolkraft.

Die Bibel erwähnt Dornen und Disteln häufig – oft in Form von Metaphern – und der Leser, damals wie heute, versteht sogleich was gemeint ist. Disteln sind etwas Gemeines, Stechendes, Schmerzhaftes. Sie peinigen uns bei der Arbeit um unser tägliches Brot und machen uns das Leben schwer. Zugleich sind sie ein Zeichen der Vernachlässigung, der Unordnung.  Quelle

Wie hieß es auf der angebrachten Tafel: "… hat der Betrachter eine ganz individuelle Perspektive auf den Reformator Martin Luther."

Druckansicht Druckansicht


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum