HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Einziger Baum im Altstadtkindergarten stirbt ab

Fotos: Kastanie am Altstadtkindergarten in der Webergasse stirbt ab.

Während der Bauzeit wurden auf den Wurzelbereich der Kastanie keine Rücksicht genommen. Die einschlägigen Vorschriften wurden missachtet, wie schon beim Bau des Gebäudes für den Waldkindergarten. Verantwortlicher Architekt Christian Gerlach, Fritzlar. Auch von Seiten der Stadt wurde nicht eingegriffen, um den Baum vorschriftsmäßig zu schützen.

 
Jetzt wurde viel Totholz aus der Baumkrone entfernt. Der Baum ist im Absterben, er bekommt auch nicht ausreichend Wasser, denn außerhalb der  Baumscheibe ist der Bereich des Außengeländes des Kindergartens mit Kunststoffbahnen versiegelt.
Schon beim Bau des Kindergartens wurden mehrere Bäume in der Webergasse gefällt.

Wird die Stadt gegen diesen Frevel vorgehen? Nach den bisherigen Erfahrungen wohl nicht. Wer so handelt, wird in Homberg belohnt, mit neuen Aufträgen und mit Preisen.

Der Verlust von Bäumen zählt in Homberg nicht, auch wenn damit Werte der Stadt vernichtet werden.

 
Diese fahrlässige Vorgehensweise ist nicht mit Klimaschutz und Cittaslow zu vereinbaren.

Druckansicht Druckansicht

 


Mardorf: Deutliche Worte im Ortsbeirat

Protokollauszug In der Sitzung des Mardorfer Ortsbeitrates waren am 30. August  7 Mitglieder und 32 Zuhörer erschienen. Die Themen der Tagesordnung waren für die Mardörfer von großem Interesse. Aus dem Protokoll wird sichtbar, dass die Stadt den Bau des Kindergartens vorangetrieben hat, ohne vorher die notwendigen Flächen gekauft zu haben. Jetzt verlangt der Verkäufer des […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum