HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Zukunft Stadtgrün – nach Homberger Art


 
Baum weg

Am Eingang zur Altstadt, direkt neben dem Geschäft Blumen Schade wurde ein Baum abgesägt. Ein Baum, der bei der Neugestaltung der Westheimer Straße gezielt dort gepflanzt wurde, wie an der Abdeckung der Baumscheibe zu erkennen ist.

Es ist nicht der erste Baum, der vor Jahren im Rahmen von Sanierung gepflanzt und später wieder abgesägt wurde. So in der Altstadt in der Untergasse, in der Webergasse und noch an zahlreichen anderen Stellen in der Stadt.

Einerseits lässt die Stadt abholzen, andererseits bezieht sie Fördermittel aus dem Programm Zukunft Stadtgrün, für das Landschaftsschutzgebiet des Burgbergs, die  Friedhöfe und das Kleingartengelände.

Im Zuge der Aufheizung der Städte durch die Klimaverschlechterung wird überall davon gesprochen, mehr Bäume in der Stadt zu pflanzen. An Homberg scheint das ungehört vorbeizugehen.

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum