HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Weitere Bäume abgeholzt

Foto: Bäume an der oberen Ziegenhainer Straße (15.6.2020), diese Bäume wurden jetzt gefällt.

Erst kürzlich wurde der Baum am Zugang der Westheimer Straße abgesägt. Der Grund: dort soll das Blumentor auf eigenen Fundamenten stehend gebaut werden. Dafür musste der Baum weichen.

In der Ziegenhainer Straße mussten jetzt Bäume den Baumaßnahmen weichen, sagte Michael Schmoll-Feller von der Firma Unger in der HNA.

Herr Schmoll-Feller hat von Bäumen wohl nur geringe Kenntnisse, wenn er sagt, sie sollen verpflanzt werden, so weit es geht. Eine Verpflanzung, wenn sie ehrlich gewollt ist, braucht lange Vorbereitung der Wurzeln, mehr als ein paar Tage.
Oder sollte das nur eine Beruhigungspille für die Öffentlichkeit sein?

Durch die Aussage, die Bäume "soweit es geht" zu verpflanzen, ist schon angedeutet: Es bestehen Zweifel, dass es möglich ist. Wohin die großen, alten Bäume verpflanzt werden sollen, bleibt offen.

Weiter ist in der HNA zu lesen: Anschließend sei geplant, neue Bäume zu pflanzen. Bis diese neuen Bäume groß sind, wird viel Zeit vergehen.
 

Bei Facebook ist zu lesen, dass Bauarbeiter – Männer der Praxis – gegenüber Passanten sagten , man hätte die Kanalbauarbeiten auch ohne Beseitigung der Bäume durchführen können.

Was sagt eigentlich die städtische Klimamanagerin dazu? Darf sie überhaupt noch etwas Fachkompetentes sagen, oder wird sie nur gebraucht, weil die Stelle mit Fördergeldern finanziert wird?

In der sechsjährigen Amtszeit von Bürgermeister Dr. Nico Ritz sind viele Bäume gefällt worden.

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum