HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Der Bau

Foto: Nordwand des Aldi-Gebäudes, rechts Teil der ehemaligen Wiskemann-Villa, die  unter Denkmalschutz steht.

 "Die Vorhabenplanung wurde
in einem intensiven Abstimmungsprozess […] entwickelt, […]
bei der Anordnung der Gebäude, der Maßstäblichkeit,
der Material- und Farbwahl sowie der Dachform
wurden die Belange des Denkmalschutzes berücksichtigt.

Textausschnitt aus der Beschreibung des Bebauungsplans Nr. 66.
Verfasst von ANP, Architektur- und Planungsgsellschaft mbH,
Bergholder, Ettinger-Brinkmann*), Kassel

Foto: Veranda an der Süd-West-Ecke der Villa. Gegenüber die Nordwand des Aldi-Gebäudes.

 

Foto: Die Umgebung der Villa mit der Spielhalle K4 in der Kasseler Straße

*) Barbara Ettinger-Brinkmann ist im wissenschaftlichen Beirat der Stiftung Denkmalschutz und Präsidentin der Bundesarchitektenkammer.
 

Druckansicht Druckansicht

 


EKZ: Keine Anlieferung über den Bindeweg – ein Täuschungsmanöver

  Die HNA berichtete, es würde keine Anlieferung über den Bindeweg zum Einkaufszentrum geben  und beruft sich dabei auf eine Aussage von Schoofs. 2015 wurde zugesichert, dass wegen der Schulwegsicherung gar keine Anlieferung über den Bindeweg erfolgen solle. Die Planung von 2018 sah eine Anlieferung vom Bindeweg vor, nur für Woolworth . Auch der Bürgermeister hatte […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum