HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

2008 – 2021 Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze) – ab 2021 HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

Reimund Groß: Ballade aus der Quarantäne

 


Balladen aus der Quarantäne,
von einem der auszog,
um nur mit Wasser zu kochen

von Reimund Groß
Schauspieler, Regisseur und Autor

 

Freitag,
12. November 2021
17 Uhr

Eintritt frei, Spenden erwünscht
 

Es gilt die Coronaregelung G2.

Bitte anmelden: Tel. 05684-930026 oder per Mail an 1713@altes-pfarrhaus-wernswig.de


Reimund Groß, geboren und aufgewachsen auf einem Bauernhof in Homberg-Mühlhausen, lebt und arbeitet als Schauspieler, Regisseur – und mittlerweile auch als Melker auf einem Bauernhof in Garlitz im Havelland.

Aus seinem Buch 'Balladen aus der Quantäne' ist ein musikalisch-literarisches Programm geworden, "das sehnsüchtig auf Publikum wartet".

"In den Texten sind Zitate enthalten, deren Autoren nicht immer aufgeführt sind. Sie enthalten Spuren von: Shakespeare, Goethe, Büchner, Adorno, Heideger, Novalis, Hoffmann, Bernhard, Zuse, Einstein, Brecht, Kant … und Spuren, denen ich mir gar nicht bewußt bin."

    aus: Reimund Groß,  Balladen aus der Quarantäne


Reimund Groß lädt in seine Welt ein, über die er schreibt:

In meiner Welt braucht es einige Zeit,
um vom Sie zum Du zu wechseln.
In meiner Welt ist die Anrede eine Frage
von Würde, Respekt und Vertrauen,
keine Frage des Anstandes.

In meiner Welt gehe ich in der Zeit, nicht mit der Zeit.
Mit der Zeit kann man nur vergehen in meiner Welt.
Die Zeit vergeht nicht, sie steht, nur wir vergehen,
wenn wir mit der Zeit gehen.

Unbedingt notwendig ist es in meiner Welt,
sich des eigenen Verstandes zu bedienen.

 

siehe auch: https://www.reimundgross.de/


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum