HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Barrierefreie Wohnungen in der Engelapotheke?


Die Wohnungen im 3. und 4. Obergeschoss der ehemaligen Engelapotheke werden "barrierefrei erschlossen", heißt es auf der Homepage der Stadt.

Das darf nicht so verstanden werden, als seien die Wohnungen selbst barrierefrei.

Nach den ausgestellten Plänen am Tag der Städtebauförderung  liegt die Hälfte der Wohnung 18 cm über dem Niveau der anderen Wohnungshälfte.

Für Rollstuhlfahrer also schlecht zu nutzen, auch wenn im großzügigen Bad ausreichend Bewegungsraum vor der Toilette ausgewiesen ist.

Der Begriff "barrierefrei" wird in Homberg gern genutzt, auch wenn das Gegenteil gebaut wird. Beispiele: Krankenanfahrt vor dem Ärztehaus, Treppenstufen zur neuen barrierefreien Toilette auf dem Burgberg.

Druckansicht Druckansicht


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum