HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Die wahren Gesamtkosten für das Multifunktionshaus: über 4 Mio. Euro

Im heutigen Artikel in Lokalo24 wird unter dem Titel „Großes Bauprojekt“ vom Start zum Bau des Multifunktionshauses berichtet. Dabei wird im letzten Absatz suggeriert, dass der Stadt Homberg das Gebäude nur 300.000 € also 10% der Gesamtbaukosten kosten wird.
Die Gesamtkosten betragen jedoch 4.074.340,14 € – vorläufig.


Dabei hat die Stadtver-ordnetenversammlung bereits am 22.8.2019 eine Budgetanpassung für die Jahre 2019 bis 2021 in Höhe von 431.500 € zur Kenntnis genommen. In dieser Sitzung wird von einem Eigenanteil in Höhe von 508.260,08 € ausgegangen, da man von Gesamtkosten in Höhe von 3.208.260,08 € und mit 2.700.000,00 € Förderung ausgegangen war.


Zukünftige Kostensteigerung: Man prognostizierte dann also sicherheitshalber in Summe Gesamtkosten in Höhe von 3.639740,14 €, dies entspricht derzeit einem Eigenanteil in Höhe von 939.740,14 €. Die Förderung ist jedoch begrenzt auf 2,7 Mio. €. Demnach ergibt sich eine Förderung von rd. 74%, entspricht einem Eigenanteil von 26 %.


Rechnet man nun noch die bereits getätigten Grunderwerbskosten in Höhe von ca. 450.000 € noch dazu, ergibt sich ein ganz anderes Bild. (Das Förderprogramm ging von der Sanierung vorhandener Anlagen/Einrichtungen aus, in Homberg wurden erst Immobilien gekauft, um in den bitteren Genuss der Fördermittel zu gelangen.)


Die Gesamtkosten belaufen sich somit auf 4.074.340,14 €, der Eigenanteil entspricht damit 1.374.340,14 €, nicht 10% sondern mehr als 34 %, dies entspricht einer Förderung von 66%. Überraschungen bei der Baumaßnahme, die nicht förderfähig wären, sind nicht ausgeschlossen.
Die Vorlage – ein Zahlenspiel – war nicht geeignet, eine Entscheidung zu treffen.

Tabelle: Auszug aus Vorlage vom 22.08.2019

In der vorgelegten Berechnung der Gesamtkosten sind bei einigen Positionen noch keine Kosten eingetragen, wie hier bei Projektmanagement. Es sind noch weiter Kosten zu erwarten.


Druckansicht Druckansicht


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum