HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

2008 – 2021 Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze) – ab 2021 HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

Ende der kommunalpolitischen Berichte aus Homberg


Nach gut 13 Jahren und über 4.500 Beiträgen wird die Berichterstattung über die Kommunalpolitik in Homberg (Efze) beendet. Die Kommentarfunktion wird abgeschaltet.

Der Homberger Hingucker bleibt weiterhin im Netz zugänglich, denn damit ist ein Zeitdokument entstanden, das es in dieser Form meines Wissens für eine Kleinstadt nicht gibt. Alle Beiträge und Kommentare sind in einem Archiv gesichert.

 

Zeitdokument der politischen Kultur

In diesen Berichten und den Kommentaren spiegelt sich die tatsächliche politische Kultur, die sich immer weiter von den normativen und gesetzlichen Grundlagen entfernt hat. Es ist zu einem Archiv geworden, das unter verschiedenen Gesichtspunkten ausgewertet werden kann.

Die Kommunalpolitik wird gern als Schule der Demokratie bezeichnet. In dieser Schule lernen Menschen und Nachwuchspolitiker vieles. Vor allem lernen sie, wie sie den Anschein von Demokratie aufrecht erhalten können und dennoch Politik  für andere Interessen machen können. Dieses Archiv liefert die Anschauung zu dem, was der englische Politikwissenschaftler Collin Croug als Postdemokratie bezeichnete.

 


Aufklärung geht weiter und weitet den Blick über Homberg hinaus

Die Seite des Homberger Hinguckers bleibt weiterhin aktiv.
Die zukünftigen Themen beziehen sich auf die Auswertung und Zusammenfassung der Einzelberichte.
Der Themenkanon erweitert sich und begrenzt sich nicht mehr auf die Kleinstadt Homberg.
Aufklärung über demokratisches Handeln und die Bewahrung der natürlichen und sozialen Lebensgrundlagen bleibt weiterhin der Kernbereich.

Sobald die Ergebnisse der Kommunalwahl vorliegen, werden diese noch analysiert.

Die zukünftige Ausgestaltung des Homberger Hinguckers wird sich in der nächsten Zeit noch herausbilden.


Warum gerade jetzt?

Der Impuls zu dem Homberger Hingucker kam am Wahlabend der Bürgermeisterwahl am 27. 01. 2008 gegen 21:30 Uhr, als sich das Ergebnis verfestigte.  Am 1. Februar erschien der erste Beitrag: Das Wahlergebnis.
Am heutigen Wahlabend, den 14. 03. 2021 wird die Berichterstattung um 21:30 Uhr eingestellt.

Druckansicht Druckansicht

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum