HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Ergebnisse der Hessenwahl

 
Die geringere Wahlbeteiligung, die höhere Abgabe von ungültigen Stimmen und die hohen Stimmengewinne der AfD weisen auf die Unzufriedenheit mit den politischen Verhältnissen und dem politischen Verhalten im Homberg hin.

 
Wahlbeteiligung

67,3 Prozent Wahlbeteiligung in Hessen.
Damit nahm die Wahlbeteiligung gegenüber der letzten Wahl 2013 um 5, 9 Prozent ab.  Quelle

64,69 Prozent Wahlbeteiligung in Homberg.


Ungültige Stimmen

2,4 Prozent im Landesdurchschnitt
3,0 und 3,2 Prozent in den beiden Wahlbezirken des Schwalm-Eder-Kreises
 

Besonders auffällig

16,6 Prozent der Zweitstimmen erreichte die AfD in Homberg und liegt damit über dem Durchschnitt im Schwalm-Eder-Kreis (12,1 und 15,8) und in Hessen (13,1). Sie hat damit nach CDU und SPD die meisten Zweitstimmen erhalten und liegt noch von den Grünen. (Der höchster Anteil der Grünen an Zweitstimmen liegt bei 23,7 Prozent im Caßdorfer Feld)

Hoher Anteil der Zweitstimmen der AFD in Homberg: 
33,9 Prozent Holzhäuser Feld
29,3 Prozent Dickershausen
28,9 Prozent Industriegebiet
23,5 Prozent Relbehausen
20,0 Prozent Wernswig
  6,4 Prozent in Berge: niedrigster Anteil der Zweitstimmen der AFD

Geringste Wahlbeteiligung
33,7 Prozent im Industriegebiet
40,7 Prozent im Holzhäuser Feld


Druckansicht Druckansicht

 


Ein Kommentar zu “Ergebnisse der Hessenwahl”

  1. Wähler

    Gestern hat Hessen gewählt.

    Die Ergebnisse entsprachen in etwa den Voraussagen.

    Heute ist der denkwürdigere Tag.

    Bundeskanzlerin Merkel kandidiert nicht mehr für den Parteivorsitz der CDU!

    Als lame duck wird sie dann auch noch als Kanzlerin zurücktreten.

    Sollte Friedrich Merz ( wir erinnern uns – der mit dem Bierdeckel ) sich um den Vorsitz bewerben und die Wahl gewinnen, sieht die CDU wieder rosigeren Zeiten entgegen. Das wird auch die AfD spüren.

    Wird jedoch AKK die Vorsitzende, sehe ich eher eine Fortsetzung der Merkelschen Politik.

    Wähler (alt)   🙂    

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum