HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Homberg baut sich ab

  
4.2.2020: Noch 5 Tage bis zur Bürgermeisterwahl am 9.2.2020

Foto: Abriss am Haus Holzhäuser Straße 3

  
Bisher wurde keine öffentliche Diskussion über das geplante Konzept des sogenannten Multifunktionshauses geführt. Es gibt keine Regelung über die späteren Betriebskosten, es gibt keine Verträge mit den vorgesehenen Nutzern, es gibt keine Pläne für die danach frei werdenden Räume der Nutzer in den anliegenden Häusern.

Wie bei der Engelapotheke und dem Murhardtschen Anwesen  wird erst einmal historische Bausubstanz vernichtet, mit fadenscheinigen, nicht belegten Begründungen. Der Eigensinn eines Bürgermeisters kann sich austoben, zahlen werden die Bürger.

Druckansicht Druckansicht

 


2 Kommentare zu “Homberg baut sich ab”

  1. Phil Antrop

    Der abgebildete Mitarbeiter trägt keinen Helm!

    Arbeitsschutz scheint auf Homberger Baustellen auch ein Fremdwort zu sein !

  2. Phil Antrop

    Überschrift: Kampf gegen den Leerstand

    Man hat das Förderprogramm neu aufgelegt. Also gab es eines vorher – der Erfolg???

    Dann der Bürgermeister:

    "Der historische Gebäudebestand macht den Charme der Homberger Altstadt aus, stellt aber besondere Anforderungen an die dortigen Wirtschaftstreibenden. mit dem Programm " Lokale Ökonomie" wollen wir die Altstadt als Herz der Stadt und als attraktiven Wirtschaftsstandort stärken."

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum