HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Hombergs neuer Radweg

Homberg hat einen neuen Radweg in der Kasseler Straße erhalten.

Der Radweg ist rekordverdächtig kurz und wird Homberg ein Alleinstellungsmerkmal bieten. Eine Attraktion mehr in Homberg.

Entwurf:
Unger Ingenieure Homberg

Druckansicht Druckansicht

 


Ein Kommentar zu “Hombergs neuer Radweg”

  1. Homberger Jeck

    Auch in der Ziegenhainer Straße gibt es so ein Ungetüm.

    Handelt es sich um einen Radweg oder einen Radfahrstreifen ?

    Bei Radfahrstreifen gilt:

    An Einmündungen und Kreuzungen wird der Radfahrstreifen durch eine Radfahrerfurt (auch Radverkehrsfurt, früher auch Radwegefurt genannt) fortgesetzt, die durch zwei unterbrochene Breitstriche abgegrenzt wird. Gleiches gilt in Bereichen von Grundstückszufahrten und ggf. Bushaltestellen.

    Die Breite beträgt nach den Richtlinien für die Anlage von Stadtstraßen (RASt 06) mind. 1,60 Meter (zuzüglich 0,25 Meter für die Markierung). Größere Breiten sind anzustreben:

    bei hohen Verkehrsstärken und Schwerlastverkehrsanteilen

    in der Nähe von Schulen und Radverkehrszielen

    Die nutzbare Breite neben Entwässerungsrinnen oder Straßenabläufen muss mindestens 1,00 Meter betragen.

    GANZ WICHTIG! 

    Da es sich um einen Sonderweg für Radfahrer handelt, dürfen andere Verkehrsteilnehmer ihn nicht benutzen,[1] auch nicht zum Halten und Parken. Nur das Überqueren, z. B. zum Erreichen von Parkständen, ist unter Beachtung des Radverkehrs erlaubt.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Radfahrstreifen

    Ob diese Streifen in der Nähe von Schulen, bnei diesem hohen Verkehr den gesetzlichen Vorshriften entsprechen? 

    🤡

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum