HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Lautes Schweigen aus dem Rathaus

 
Laut und bunt

Die Stadt leistet sich einen Mitarbeiter, der Meldungen aus Homberg unter die Leute bringen soll.

Auf der Homepage der Stadt, im elektronischen Newsletter und in dem amtlichen Bekanntmachungsorgan "Homberg aktuell" wird über Theater, Vereine, Geschäftseröffnungen, Spenden und Feste berichtet. Diese bunten Berichte sollen das Image der Stadt fördern.
Amtliche Bekanntmachungsorgane sind für Verwaltungsmitteilungen zuständig. Bunte Mitteilungen sind der Presse vorbehalten, die auch "staatsfern" berichten kann.
 

Großes Schweigen

Die Homberger erfahren nichts über die Projekte, in die die Steuergelder fließen und die den Kern der Kommunalpolitik sind.

Wie hoch sind die Kosten für den Umbau der Engelapotheke tatsächlich? Rund 4 Millionen Euro wurden in einer Frühphase des Projektes genannt.

Es wird nur über die eine Hälfte der ehemaligen Engelapotheke berichtet, über Reformation und die Burgsammlung. Zu der anderen Hälfte des Hauses, den beiden großen Wohnungen, nur Schweigen.

Für das Multifunktionshaus  im Erdgeschoss des Gebäudes Marktplatz 15 wurde im August 2018 ein "sportlicher" Zeitplan vorgelegt, hinter dem man bereits ein halbes Jahr zurück ist. Auch dazu Schweigen. Es gibt keine abgeschlossen Entwurfsplanung, Entscheidungen werden vertagt.
Vor zwei Jahren wurden für das Projekt hohe Fördergelder angekündigt. Gibt es überhaupt noch die Fördermittel, wenn die Frist nicht eingehalten wird? Gibt es den erhöhten Fördersatz von 90 Prozent noch, wo Homberg nicht mehr finanziell notleidend und nicht mehr unter dem Rettungsschirm ist?

Um die Cittaslow-Bewerbung ist es still geworden. Von den  Voraussetzungen zur Aufnahme fehlt es in Homberg noch auf fast allen Themenfeldern. Die Chancen sind gering, dass Homberg aufgenommen wird.

 

 

 

Die Kosten für das  Ärztehaus sind  rasant gestiegen. Im Akteneinsichtsausschuss wurden erhebliche Verfehlungen festgestellt, die zu einer Anzeige bei der Staatsanwalt führten. Der Bürgermeister finanziert in dieser Sache eine Hamburger Anwaltskanzlei. Von einer Aufklärung ist bisher noch nichts zu hören.

Hat die Firma Schoofs ihren vertraglich vereinbarten Anteil an der Finanzierung des Kreisels an der Drehscheibe schon an die Stadt gezahlt?

siehe: Kreiselbau: Hat Schoofs bezahlt?

In der ehemaligen Ostpreußenkaserne sollten Gebäude verkauft werden, doch es geschieht nichts auf dem Gelände. Die Stadt schweigt. Ein geplatzter Verkauf?

siehe: Kasernengrundstücke sollen billig verkauft werden
Algenzucht – Panzerverschrottung – Schießkino

In Hülsa sollte im ehemaligen Assa-von-Kram-Haus die Nutzung planungsrechtlich geändert werden. Es soll zu einem Arbeiterwohnheim werden. Das Verfahren ist seit letztem Jahr nicht wieder auf die Tagesordnung gekommen. Was ist da los?

siehe: Hülsa: Arbeiterwohnheim für osteuropäische „Werksangehörige“

Statt Rechenschaft abzulegen, zündet der Bürgermeister ein Feuerwerk von immer neuen Projekten an.

Am Ende kann es wie am Neujahrstag sein: Überall liegt der Unrat auf der Straße.

Druckansicht Druckansicht

 


Ein Kommentar zu “Lautes Schweigen aus dem Rathaus”

  1. Phil Antrop

    Wurzgartenfest leider nicht prominent beworben und in der Newsletter unter Kultur nicht zu finden.

    750 Jahre Hombergshausen ebensowenig prominent.

    Keine Information das am Fronleichnam der Wochenmarkt nicht stattfindet.

    https://homberg-efze.eu/category/events/

    Schade, dass mnan anläßlich des Wurzgartenfestes das Hohenburgmuseum nicht länger öffnet und es offenbar keinen Shuttle gibt. Im Veranstaltungskalender fubktioniert der Link zu Google nicht.

    https://homberg-efze.eu/category/events/

    Mit dem Suchbegriff "Wurzgartenfest" findet man auf der Homepage NICHTS!

    Was machen die Verantwortlichen für diese Page eigentlich?

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum