HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Neue Kunstinstallation am Marktplatz

 
Wer abends im Dunklen über den  Marktplatz an den Schaufenstern der leer stehenden Geschäfte vorbei geht, schreckt zusammen.

Flash: Gleißendes Licht, ein Bewegungsmelder ist angesprungen. Das Dunkel scheint ringsum noch dunkler und im Kontrast dazu strahlt eine Schaufensterfront.

Fünf neu gestaltete Schaufenster. Hinter vieren je ein roll-up-banner. Die Themen:
Multifunktionshaus, Klimaschutz, Cittaslow und Homberger Wochenmarkt.

Das fünfte Fenster gibt den Blick in den Raum dahinter frei.
Leer, dämmrig.
Nur einige abgestellte Dinge am Rand.
Nach einiger Zeit geht das Licht wieder aus – alles liegt wieder im Dunkeln.

Eine gelungene Kunstinstallation zum Thema "Schaufensterpolitik und nichts dahinter." 
Über den Künstler sind keine Angaben zu finden. Es wird doch nicht etwa Banksy sein?
Hombergs Innenstadt soll mehr zum Ort für Kunst und Kultur werden, hatte der Bürgermeister einmal erklärt. Homberg ist auf einem guten Weg vielleicht sogar zu  einer Außenstelle der kommenden documenta?
Viele weitere Kunstobjekte liegen noch im Verborgenenen der Stadt, Schätze, die noch zu heben sind.

Druckansicht Druckansicht

 


4 Kommentare zu “Neue Kunstinstallation am Marktplatz”

  1. Franz Schluckauf

    Was läuft da falsch bei Ihnen ? Haben Sie nicht genug Schwachsinn an der Raiffeisenkasse zu erzählen ?

  2. Homberger Jeck

    Satire sollte man als solche erkennen. Das das Licht ausgeht ist doch Energiesparen und passt zu den Installationen. 🤡

     

  3. sciencefiction

    Hat das Fenster vorher besser ausgesehen? Ich denke nicht!

    https://www.homberger-hingucker.de/?s=Cittaslow

     

     

  4. Homberger Jeck

    Besser sieht es aus. Aber es kaschiert nur den Leerstand. Mit Grüßen von Graf Potemkin. 🤡

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum