HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

STRESS – Dokumentarfilm 27. Februar | 19 Uhr

    
      H E U T E

Der Dokumentarfilm von Florian Baron ist bereits mehrfach ausgezeichnet worden.
 

Donnerstag
27. Februar 2020
19:00 Uhr


Kino Burg-Theater
Treysa

 

 

Originalton mit deutschen Untertitel

 

Im Anschluss Filmgespräch
mit dem Dokumentarfilmer
Florian Baron.

 

Die Vorführung ist ein Gemeinschaftsprojekt mehrerer regionaler Veranstalter.

 

Ein Film über die zerstörerischen Folgen des Krieges auf allen Seiten.

In „Stress“ zeichnet der Regisseur Florian Baron ein ungewöhnliches Portrait von fünf Menschen, die als Soldat/innen im Dienst des US-Militärs gedient und danach versucht haben, anschließend wieder im Alltag Fuß zu fassen. Aber durch ihre Erfahrungen im Krieg wurden sie zu Außenseitern, die einen ganz eigenen Blick auf das heutige Amerika werfen.

Joe, Torrie, Mike, James und Justin sprechen darüber, aus welchen Gründen sie sich für den
Armee-dienst entschieden haben. Keiner war sich zuvor bewusst, wie stark der Krieg ihr Leben
verändern würde. Für alle ist es schwer, sich wieder in ihrem Leben jenseits des Kriegszustandes
einzuleben.

Der Regisseur Florian Baron hat in langen Gesprächen viele vermeintliche Gewissheiten
hinterfragt. Sein Film zeigt in eindrücklichen Bildern, wie schwer es fällt, Ängste und Schwächen
einzugestehen. „Stress“ macht deutlich, welche zerstörerischen Folgen Kriege haben, selbst wenn
sie lange zurück-liegen oder am anderen Ende der Welt stattfinden."

Trailer
Deutschlandfunk
Südwestrundfunk

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum