HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Zieht das Jobcenter um?

 

Das ehemalige historische Gebäude des Lehrerseminar am Busbahnhof steht zum Verkauf.

Siehe Anzeige auf Immowelt.

Jetzt gibt es Gerüchte, dass das Jobcenter, das in dem Gebäude seine Räume hat, nach Fritzlar umzieht.

Was weiß die Stadt davon? Was tut die Stadt, um diese Arbeitsplatzverlagerung von Homberg weg zu verhindern?


Die Stadt hatte erst mit dem Argument Arbeitsplätze in Homberg zu schaffen, das ehemalige Landratsamt am Busbahnhof für einen Euro an die Kraftstrom-Bezugsgenossenschaft verschenkt.

Wer kann weitere Informationen geben?

Druckansicht Druckansicht

 


7 Kommentare zu “Zieht das Jobcenter um?”

  1. Leser

    der Verlust der Arbeitsplätze in Homberg nimmt anscheinend Fahrt auf, Katt soll auch entlassen und zwar mehrer habe ich gestern vernommen. 

    Höchste Zeit aufs Land Arbeit zu bringen, statt mit unseren Steuergeldern in den Ballungsräumen teuren Wohnraum zu schaffen und Verkehrskollapps zu fördern.

    und nach CDU Manier Behörden zu zentrieren, die SPD tut nichts dagegen.

  2. Phil Antrop

    Hier geht es wohl nur um einen Eigentümerwechsel – denn in den Informationen lautet es … gut vermietetes …. Ist-Mieteinnahmen pro Jahr: 82.657,44 EUR.

    Hoffe ich !

     

  3. Scherzbold

    470.000,- €

    Dieses Schnäppchen lässt sich die Stadt bestimmt nicht entgehen (…)

     

  4. Erazor

    @Leser

    Bei Katt Motoren sollen 14 Leute betroffen sein.

    Was die SPD betrifft, machen die überhaupt noch was in Homberg?

    Weil noch einige Wahlplakate an den Bäumen hängen.

  5. Opa

    Knapp das 6-fache der Jahresmiete und die Immobilie ist bezahlt. Hört sich nicht schlecht an bei den derzeitigen Immobilienpreisen.

    Oder gibt es einen Haken an der Sache?

    Leerstehende bzw. schwer vermietbare Büroräume können zur Belastung für den Eigentümer werden….

    Warten wir die Entwicklung ab.

  6. WerWennNicht

    …..Herr Schnappauf bekommt schon eine Exklusivmeldung durchgesteckt?   🙂

  7. Frustrierter

    Erazor

    SPD ( nicht nur ), auch CDU und Grüne sind "benebelt" von der Innenstadtbelebung.

    Da bleibt kaum Zeit für andere Schwerpunkte….

    Bei den Grünen gerät sogar die Ökologie in den Hintergrund…..

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum