HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Claude Bourbon Konzert So. 25.6.

    PFARR SCHEUNE 1713                               Kulturnetzwerk Schwalm-Eder     Landrosinen    

Sonntag,
25. Juni
20:00 Uhr

 

Pfarr Scheune 1713
Altes Pfarrhaus Wernswig

An der Raiffeisenkasse 3

 

Eintritt 12 Euro

“Eine atemberaubende akustische Fusion aus Blues, Folk,
klassischer und spanischer Gitarre von einem erstaunlichen Gitarrenmeister…"

schrieb ein Kritiker in Altadena News.

Zur Zeit tourt er in den  USA und kommt anschließend nach Deutschland und nach Homberg.
Claude Bourbon hat seinen eigenen unnachahmlichen Stil.
Seinen zehn Fingern tanzen unabhängig voneinander und doch gemeinsam mit solcher Geschwindigkeit,
dass sie oft nur noch verschwommen zu erkennen sind.
Dazu singt er mit seiner dunklen Stimme.

Claude Bourbon wurde in den frühen 60er Jahren in Frankreich geboren und wuchs in der Schweiz auf,  wo er eine klassische Musikausbildung erhielt.
Heute lebt er in Großbritannien.

 Als Fingerpicking-Gitarrist ist er überall auf der Welt aufgetreten und hat sich so weitergebildet
Einige seiner musikalischen Einflüsse gestatten uns einen faszinierenden Einblick:
Paco De Lucia, Richie Blackmore von Deep Purple, Joaquin Rodrigo, JJ Cale, Monty Python,
J.S. Bach und Stevie Nicks von Fleetwood Mac.
www.claudebourbon.org

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum