HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Planung für Food-Court schon ab 2018

 

In das Erdgeschoss des Gebäudes an Ziegenhainer Straße und Bindeweg sollen keine Textilgeschäfte mehr kommen, sondern ein Food Court. Das erklärte der Geschäftsführer von Schoofs, Mohamed Younis, am 23.09.2019  im Bauausschuss. Entgegen der rechtlich verbindlichen und mit der Stadt vertraglich vereinbarten Nutzung änderte Schoofs einseitig seine Pläne und teilte sie nur mit. Erst nach dem Bau wurde in der letzten Stadtverordnetenversammlung der eigenmächtig geänderte Plan nachträglich legitimiert.  

Nach dem Baustandsbericht von Schoofs wurden bereits anderthalb Jahre vorher Verträge mit Mietern für den Food-Court abgeschlossen.

Food Court-Bereich mit einer Mietfläche von ca. 430 m²
– Asia-Imbiss (Mietvertrag vom 19.04.2018)
– Café Viehmeier (Mietvertrag vom 28.05.2018)
– Döner-Imbiss (Mietvertrag vom 22.09.2016)

Ein weiterer Beleg dafür, dass die Stadt dem Vorgehen von Schoofs tatenlos zugesehen hat – oder muss es heißen: es  wohlwollend unterstützte?

Druckansicht Druckansicht

 


Das haben die Stadtverordneten beschlossen


2016 hatte Bürgermeister Dr. Nico Ritz dem Schulleiter der Bundespräsident Theodor-Heuss-Schule schriftlich zugesichert, dass im Bindeweg keine Warenanlieferung für das Einkaufszentrum erfolgen soll. Der Projektentwickler Schoofs hat dennoch eine Anlieferung für Woolworth gebaut. Das Schulamt hat mit seinem Planungseinwand an die Zusicherung erinnert. Der Magistrat urteilte einfach, das beeinträchtige nicht die Verkehrssicherheit des Schulwegs.

weiterlesen »


Stadt unterwirft sich, setzt ihr starkes Blatt nicht ein

   Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Christian Haß, sagte in der Stadtverordnetenversammlung über die Planung des Einkaufszentrums: "Wir haben schon immer mit schwachem Blatt gespielt." Damit will er erklären, warum die CDU nachträglich einer Planung zustimmt, die bereits gebaut wurde. Damit täuscht er die Bürger und kaschiert das Zusammenspiel mit dem Projektentwickler Schoofs, das bereits seit […]

weiterlesen »


Themen der Stadtverordneten am 22. Oktober

  Tagesordnung der 36. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung, am Donnerstag,den 22.10.2020 um 19:00 Uhr in der Stadthalle Zu einzelnen Themen befinden sich weitere Informationen im Ratsinformationssystem hier   1.  Entwurf eines Radverkehrskonzepts wird vorgestellt. 2. Abschlussbericht des Pilotprojekt Betriebliches Mobilitätsmanagement im Schwalm-Eder-Kreis 3. Verkauf eines Grundstücks in der Ostpreußenkaserne 4. Änderungen des Durchführungsvertrags zwischen der Stadt […]

weiterlesen »


Zugang zur Altstadt gesperrt, Torgerüst aufgestellt

Foto links: Westheimer Straße und damit Zufahrt zur Altstadt gesperrt. Aufbau eines Stahlgerüst für das "Blumentor" Foto rechts: Stadtwerbung auf der Homepage der Stadt mit grünem Baum, der inzwischen abgesägt worden ist. Heute früh war die Zufahrt zur Altstadt über die Westheimer Straße gesperrt. Die Sperrung war nicht angekündigt. Auch für die Anlieger und Geschäftsleute […]

weiterlesen »


Löwenapotheke am Markt zieht weg – ins Einkaufszentrum

Der Stadtmarketing-Verein Homberg informiert: Die Löwenapotheke  am Marktplatz 14 zieht aus. Es entsteht weiterer Leerstand in der Altstadt. Die Stadt hatte das markante Gebäude an der Ostseite des Marktplatzes gekauft, um Gebäude dahinter abreißen zu können, damit das Multifunktionshaus gebaut werden kann. Vor Jahren noch wurde der Umbau des alten Amtsgerichts zum Ärztehaus auch damit […]

weiterlesen »


HOMEberger präsentierten Homberg

Fotos: Links die von der Stadt umgebaute Ladenfront am Marktplatz mit dem Cittaslow-Banner. Der Laden wurde auch schon als "Maison de Project"  bezeichnet. Rechts: Das Cittaslow-Banner wurde abgenommen. Die HOMEberger stellten sich am  22. September auf dem diesjährigen Kulturvernetzungstreffen der Kulturtopographie Kassel vor und gaben Informationen über Homberg. Der Partner der Weberei Edelkraut stellte das […]

weiterlesen »


Wernswiger Pfarrer und die Bekennende Kirche in der NS-Zeit im Kreisgebiet

Link zur  Buchbestellung

weiterlesen »


Bodendenkmalpflege am Werk

Foto: Wo einst das denkmalgeschützte Fachwerkhaus Holzhäuser Straße 3 stand, erkundet die Bodendenkmalpflege Funde. Auf dem Gelände östlich des Marktplatzes konnte man sicher sein, dass dort Funde aus der mittelalterlichen Stadt zu finden sein werden. In jedem Bebauungsplan ist die Verpflichtung festgeschrieben, dass die Bodendenkmalpflege informiert werden muss, sobald erste Hinweis sichtbar werden. Das ist […]

weiterlesen »


Brandlast am Burgberg

Foto: Gefällte Bäume am Burgberg bleiben liegen und vertrocknen.   Ab 1. Oktober dürfen wieder Bäume gefällt werden. Die Wälder sind voller abgestorbener Bäume, auch am Burgberg. Am 2. September gab es eine öffentliche Begehung des Burgbergs mit dem Förster Florian Koch, die HNA berichtete darüber unter der Überschrift: Am Homberger Schlossberg stehen Fällarbeiten an […]

weiterlesen »


Email-Verkehr zu den Fragen nach Menge, Verbleib und Kosten der Entsorgung der Schadstoffe

  Eine Dokumentation Anfang des Jahres 2020 wurde der größte Teil des unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhauses Holzhäuser Straße 3 abgerissen. Der Abriss wurde mit gefährlichen Schadstoffen begründet, mit denen die abgerissenen Teile des Hauses belastet seien. Für die Entsorgung von Schadstoffen muss ein Entsorgungsnachweis ausgestellt werden. Aus den Deponierechnungen ergibt sich die Menge und der […]

weiterlesen »


Noch immer kein Protokoll

  Die Stadtverordnetenversammlung fand am 10. September statt. Eine Woche danach soll nach der Geschäftsordnung das Protokoll der Sitzung vorgelegt werden. Inzwischen ist auch die zweite Woche vergangen, ohne dass das Protokoll vorgelegt wurde. Der oberste Vertreter der Homberger Bürger, der Vorsteher der Stadtverordnetenversammlung, Jürgen Thurau (SPD) hat nicht die Geschäftsordnung eingehalten, wie es seine […]

weiterlesen »


Homberg eine Modellkommune?

   Im Frühjahr 2019 präsentierte sich Homberg mit der HLG als eine Modellkommune für eine Energie-Plus Siedlung.  Dafür wurden viele Fördermittel in Aussicht gestellt. Bürgermeister Dr. Nico Ritz plante: Das Krankenhausgelände und die benachbarten Grünflächen sollten zu einem Modellprojekt werden, auf dem bis 60 Häuser errichtet werden. Seit gut einem Jahr ist von dem Projekt […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum