HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Einkaufszentrum: Bau geht auch an Feiertagen weiter

Foto: Baustelle des Einkaufszentrum Drehscheibe mit Blick auf Borken

Sonntagsarbeit am Bau

Am Einkaufszentrum wird sichtbar deutlich auch am Feiertag weiter gebaut. Nach dem Arbeitszeitgesetz ist dies nur in besonderen Notfällen erlaubt und bedarf der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde.

Schon an den vergangenen Sonntagen wurde auf der Baustelle gearbeitet, auch jetzt am Pfingstmontag. Eine Notlage ist nicht zu erkennen, die zu einer Ausnahme-Genehmigung führen könnte. Auch der Arbeitsschutz, wie das Tragen eines Schutzhelmes, wird nicht eingehalten.

Die Baustelle sticht schon seit längerem hervor, denn es gibt für diesen Bau keinen gültigen vorhabenbezogenen Bebauungsplan.
Die Aufsichtsbehörden scheinen auch weiterhin weg zu schauen und so diese Praxis zu unterstützen.

Druckansicht Druckansicht

 


Wohin soll die neue Kita in Wernswig?

  Weitere Bauplätze auf Ackerland Der Verkäufer für die beiden in Wernswig zur Diskussion stehenden Standorte für den Neubau eines Kindergartens hatte bereits im letzten Jahr zwei Angebote an die Stadt eingereicht. Bei beiden Angeboten geht es nicht nur um das Grundstück für den Kindergarten, sondern auch um die Ausweisung von weiteren Baugrundstücken. Weitere Baugrundstücke […]

weiterlesen »


Wozu will die Stadt ein Grundstück im Wochenendhaus-Gebiet kaufen?

Abbildung: Links: Gebiet des neuen Bebauungsplans 42, Wohnmobilstellplatz Rechts: Luftbild aus der Beschlussunterlage zum Grundstückskauf mit dem markierten Grundstück Eine Stadt hat nicht die Aufgabe, als Immobilienhändler aufzutreten. Grundstücke soll sie nur dann kaufen, wenn sie in absehbarer Zeit zur Erfüllung ihrer Aufgaben notwendig sind. Die Stadt liefert keine Begründung für den geplanten Kauf, sie […]

weiterlesen »


Wo ist der Puffer, von denen der Bürgermeister spricht?

    Im Haushaltsplan gibt es keine Position mit der Bezeichnung "Schwankungsrücklage" oder "Puffer", das sind Erfindungen. Doch unter anderen Bezeichnungen gibt es Positionen, die merkwürdig sind und möglicherweise als "Puffer" dienen, entgegen der Haushaltsordnung, die Haushalts-Klarheit und -Wahrheit verlangt.     Zum Beispiel Grundstücksankäufe Kurz nach Amtsantritt vertrat der Bürgermeister die Auffassung, dass der […]

weiterlesen »


Ärztehaus und Altstadt-Kita: Zwei Fallstudien

weiterlesen »


Baum gefällt für das Blumentor

Foto: Eingang zur Westheimer Straße mit den den rot-weißen Baustellenabsperrungen an den Baugruben für das Fundament des Blumentors.  Am Anfang der Westheimer Straße wurden zwei Baugruben links und rechts der Straße ausgehoben. Hier sollen die Fundamente für ein dauerhaft aufgestelltes Blumentor entstehen. Im Zuge dieser Arbeiten wurde auch der Baum an der Einmündung in die […]

weiterlesen »


Johannes-Zenker-Straße – Betreten verboten?

Foto links: Straßenschild "Johannes-Zenker-Straße" Ecke "Friedrich-Kramer-Straße". Am unteren Bildrand Absperrgitter Karte rechts: Abzweig der Johannes-Zenker-Straße Ecke Friedrich-Kramer-Straße in der ehemaligen Dörnberg-Kaserne. Die Einfahrt in die Johannes-Zenker-Straße ist mit einem Bauzaun abgesperrt. Auf dem Zaun ein Schild: "Unbefurgen ist das Betreten des Betriebsgeländes verboten. Eltern haften für ihre Kinder."   Foto: Absperrgitter vor der Einfahrt zur […]

weiterlesen »


Cittaslow ade?

Fotos: Links: Ladengeschäft Marktplatz 7 von der Stadt wurde die Fensterfront umgebaut und darüber das Banner angebracht "cittaslow Initiative Homberg (Efze)"  Rechts: Das Cittaslow-Banner über dem Schaufenster ist nicht mehr vorhanden (Mai 2020)    Von Cittaslow ist schon länger nichts mehr zu hören. Jetzt ist auch das Schild über dem umgebauten Laden am Marktplatz entfernt. […]

weiterlesen »


8. Mai 1945 – 2020

Esther Berjarano, Jahrgang 1924, ist eine der wenigen noch lebenden Zeitzeugen.

weiterlesen »


Autokino: Start verschiebt sich

In welchem Umfang unterstützt die Stadt das Projekt Autokino? Und wie unterstützt sie Kunstschaffende in der Stadt?

weiterlesen »


Autokino

Bildschirmfoto: Meldung auf Facebook – Cine Royal Fritzlar plant Autokino auf dem Hessentagsgelände der ehemaligen Ostpreußenkasernen. Wo während des Hessentags 2008 in der ehemaligen Ostpreußenkaserne die großen Konzerte stattfanden, soll jetzt ein Autokino eingerichtet werden. Vielleicht nur für die Dauer, in der die anderen Kinos geschlossen sind. Nach der Ankündigung soll eine 60 qm große […]

weiterlesen »


Arbeitsmarkt im April

Nach den aktuellen Arbeitsmarktdaten der Agentur für Arbeit in Korbach für April weist die Geschäftsstelle Fritzlar-Homberg die höchsten Zuwächse bei der Zahl der Arbeitslosen aus. Ein Indikator für die wirtschaftliche Lage im Kreis und für Homberg?

weiterlesen »


Kirchenkreisamt soll in der Freiheit entstehen

Fotos: Freiheiter Straße, hier soll das neue Kirchenkreisamt gebaut werden, hieß es 2019 Vor einem Jahr schon wurde berichtet, dass das Kirchenkreisamt in der Freiheit entstehen könnte. Die Stadt hatte dafür schon das Grundstück gekauft. Warum kauft eigentlich die Stadt, wenn die Kirchenverwaltung bauen will? Die Stadtverordneten haben auch einen Aufstellungsbeschluss für ein Änderung des […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum