HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

2008 – 2021 Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze) – ab 2021 HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

Parken am Marktplatz – Geschäftsleute verärgert über die Stadt

 
Die Stadt hat entlang der Häuser an der Südseite des Marktplatzes noch mehr Poller aufgestellt, um das Parken zu verhindern.
Schon die aufgestellten teuren Bank-Beet-Kombinationen hatten zu Verärgerung geführt, doch die Stadt hat weiter gemacht, ohne mit den Anliegern zu sprechen und sich abzustimmen.

Die Geschäftsleute sehen das als geschäftsschädigend an, da Kunden und Lieferfahrzeuge nicht mehr anfahren können.
 

 

Was sagt der Innenstadt-Koordinator dazu?

Seit Anfang 2022 finanziert die Stadt einen Innenstadt-Koordinator. Wäre es nicht dessen Aufgabengebiet, in Zusammenarbeit mit den Anliegern für beide Seiten akzeptable Lösungen zu suchen?

Aufgaben des Innenstadt-Koordinators

–Abstimmung, Bündelung und Stärkung von Aktivitäten
der unterschiedlichen Akteursgruppen in der Altstadt;
– Entwicklung und Umsetzung  qualifizierter Angebote
(Projekte, Veranstaltungen, Netzwerk);
– Erarbeitung eines Konzeptes zur Stärkung der Innenstadt
als multifunktionales Zentrum;
– Aktive Mitwirkung an der Standortprofilierung;
– Aufbau eines (Gewerbe-) Flächenmanagements für die Innenstadt


Seit etwa zwei Jahren gibt es die Stelle bei der Stadt. Außer zwei zweistündigen Innenstadt-Dialogen mit Geschäftsleuten ist nichts weiter bekannt geworden. Auf dem Weg von dem  Büro am Marktplatz zum Rathaus gibt es viele Gelegenheiten, mit Geschäftsleuten zu sprechen. Ist der Innenstadt-Koordinator hier untätig geblieben?

 


NeuLandLotse: Kreis weiß nichts über das „interkommunale Projekt“ an dem er beteiligt sei

Die Magistrat hatte am 10. Dezember 2021 eine halbe Stelle für einen "Neulandlotsen" ausgeschrieben. Dafür im Haushalt 2022 eine Stelle eingerichtet und nach einer Ausschreibung mit einem ehemaligen Teilnehmer des "Summer of Pioneers" besetzt, der auch die andere halbe Stelle als "Innenstadtkoordinator" bekam.   Aufgabe des Neulandlotsen interkommunalen Projektes Der Neulandlotse sollte in einem interkommunalen […]

weiterlesen »


Projektentwickler des Einkaufszentrums meldet Insolvenz an


Schoof hat de EKZ an den Fond Greenman open verkauft.
Schoofs besitzt in Homberg noch zwei Immobilien, die „Wiskemann Villa“ in der Kasseler Straße und das ehemalige Weckesser-Gelände in der Ziegenhainer Straße.

weiterlesen »


Schwimmbad: Kann sich die Stadt den teuren Betrieb noch leisten?


Sind die Beschlüsse zur frühzeitigen Schließung des Schwimmbad schon 2024 eine verschleierte Notmaßnahme, mit dem Ziel das kostenträchtige Freibad los zu werden?

weiterlesen »


Neue Straße mit neuen Gefahrenquellen

Foto: Neubau der Hersfelder Straße. Auf der Talseite liegt nur die Betonschwelle vor dem Abhang. Bürger beklagen die fehlende Sicherheit. In mehreren Leserbriefen beklagen Homberger, dass an der neu gebauten Hersfelder Straße keine Seitensicherung, weder für Autofahrer noch  für Radfahrer, gebaut wurde. Die Planung stammt von ehemals Unger Ingenieure, jetzt Weber Ingenieure.   Der Bürgermeister […]

weiterlesen »


Bürgermeister widersetzt sich dem Beschluss der Stadtverordneten

  Am 11. Januar 2023 stürzte in Folge des Wegebaus ein Teil der Stadtmauer ein. Am 4. Mai 2023 beschloss die Stadtverordnetenversammlung: Beschluss: Der Magistrat wird beauftragt Regressansprüche gegen Planer und am Bau beteiligte Unternehmen geltend zu machen und dem Haupt- und Finanzausschuss zu berichten. Quelle Seitdem hat der Haupt- und Finanzausschuss fünf mal getagt. […]

weiterlesen »


Abbruch des Schwimmbads: Sachstandsbericht falsch

  Vor sieben Monaten, am 6. Juli 2023, berichtetet Bürgermeister Dr. Nico Ritz den Stadtverordneten über den Sachstand "Aufwertung Freibad 'Erleborn'". Nach diesem Bericht sollte im Oktober 2023 mit den Ausschreibungen für "den Abbruch, den Rohbau und das Edelstahlbecken" begonnen werden. Im Oktober 2023 wurde nicht begonnen. Der Sachstandsbericht wurde nicht nachträglich korrigiert. Das Handeln […]

weiterlesen »


Schwimmbad Entscheidung – ohne Respekt

  Am 8. Februar 2024 haben die  Stadtverordneten einstimmig eine Resolution verabschiedet, in der es heißt: Wir stehen für ein gutes Miteinander, für Offenheit und für Demokratie. Unser Wertekanon in der Stadt Homberg fußt auf Toleranz und Respekt.    Schwimmbad schließen und abreißen In der Sitzung am 8. Februar 2024 haben die Stadtverordneten auch beschlossen, […]

weiterlesen »


Aussagen und Beschlüsse zum Schwimmbad: eine Farce

Abbildung: Auszug aus dem Vergabeterminplan von 17. Januar 2024, Angebotsfrist 14 Tage, Submission (Eröffnung der eingegangenen Angebote) am 22. Februar 2024   In der Sitzung des Bauausschusses legte der Magistrat zwei Alternativen vor:    Alternative 1: Das Schwimmbad bleibt im Sommer 2024 geöffnet, die Baumaßnahmen beginnen im Herbst. Alternative 2: Das Schwimmbad wird im Sommer […]

weiterlesen »


14. Februar 1945

Dresden 1945 nach der Bombardierung am 14. Februar  (Deutsche Fotothek) CC BY-SA 3.0 Als wir Verwandte in Heidenau bei Dresden besuchten, ging ich noch nicht zur Schule. Die Gespräche der Erwachsenen blieben mir im Gedächtnis, bis heute. Sie erzählten von dem Feuersturm während der Bombardierung in den Dresdener Straßen, der so stark war, dass er […]

weiterlesen »


Immer neue Schwimmbadplanungen – immer neue Planungskosten

Abbildung: Planungsentwurf für die Modernisierung des Freibad Erleborn vom Oktober 2021 Inzwischen sind weitere Büros mit Planungen beauftragt worden, die neue Planungen erstellt haben. Die Stadt finanziert immer neue Planunge. Es war bereits von Kosten in Höhe von einer Million Euro nur von Planungskosten die Rede. Die Stadtverordneten haben in ihrer Resolution erklärt: Deutschland stehe […]

weiterlesen »


Bürgerstimmen zur Schwimmbad-Schließung

Bürgerstimmen zur Schwimmbad-Schließung – auf Facebook Der Stadtverordnete Herbert Wasmann (SPD) gibt an: "Die SPD Fraktion war geschlossen für eine diesjährige Öffnung des Schwimmbades bis Ende August 2024." Weder auf der Webseite der SPD-Homberg noch in den Protokollen der Ausschüsse geht hervor, dass die SPD für "die diesjährige Öffnung"  gestimmt hat.   ——- Diskussion über […]

weiterlesen »


Wo sind die 1 Million Euro für das Schwimmbad hin?

Vor 10 Monaten meldete die HNA, dass Homberg eine Million Euro für die Sanierung des Schwimmbad Erleborn erhält. Das Geld kommt aus dem Hessischen Förderprogramm SWIM, das für die Förderzeit von 2019 – 2023 aufgelegt worden war. Das Förderprogramm ist beendet.   Diese Förderung erhielten nur Kommunen, die sich verpflichten, das Bad 25 Jahre in […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum