HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Maria Palatine – die mit der Harfe tanzt – Sonntag 23. 09.


Sonntag,
23. September
20:00 Uhr

Maria Palatine
mit Freunden
aus Brüssel

Maria Palatine: voice, harp,
Jeanfrançois Prins: e-guitar
Gauthier Lisein: percussion

Eintritt 13 Euro

Pfarrscheune 1713
Altes Pfarrhaus Wernswig
An der Raiffeisenkasse 3
Homberg-Wernswig

Tel. 05684 930026

 

Atelier-Rundgang 2018:

Maria Palatines Kompositionen  umfassen  eine  reiche  stilistische  Mischung,
in deren Zentrum immer das Wort, der Text als Inspirationsquelle stehen.

Zu ihren Werken gehören eine Oper, Chorkompositionen, Songs für acht CDs, die mit verschieden Jazzquartetten oder Streicherensembles aufgenommen wurden. Ebenso schrieb sie  Filmmusiken.

Maria  Palatine  bereiste  auf  ihren  Tourneen  Europa,  Brasilien, die  USA, Sibirien,  Georgien  und  Kanada. 

In  multimedialen  Projekten  arbeitete  sie zusammen mit Künstlern wie Markus Lüpertz, Karl Lagerfeld und Bernard Tirtiaux.

https://www.mariapalatine.com/

 


Margret Goldschmidt: Lesung zur jüdischen Geschichte Hombergs


Lesung 27. September ab 17.00 Uhr im Homberger Rathaussaal

Lesung 27. September ab 17.00 Uhr im Homberger Rathaussaal

weiterlesen »


Ungerechtfertigte Begünstigung

weiterlesen »


Ist Homberg ein rechtsfreier Raum?


Homberg mit einem Juristen als Bürgermeister scheint ein rechtsfreier Raum zu sein, wo nicht einmal die Satzungen beachtet werden.

weiterlesen »


Alle reden von Klimaschutz und betreiben Symbolpolitik

weiterlesen »


Altreifen im Landschaftsschutz-Gebiet …

 

… sind keine illegale Müllentsorgung, sondern das Homberger Konzept „Waldkindergarten“

Merkmal eines Waldkindergartens
„Gespielt wird mit allem was die Natur so bietet“

weiterlesen »


Radfahren in Homberg – Fahrradklima Test 2018


Beim Fahrradklima-Test des ADFC mitmachen!

weiterlesen »


Denkmalpflege arbeitet mit falschen Informationen

Bretter und Rosen : historische Wände abgebrochen mit dem Segen der Denkmalpflege

weiterlesen »


Homberger Schirnen: Baustelle ruht

weiterlesen »


Argumente gegen den Flächenfraß in Mardorf

  Die Umwandlung von Ackerland in Bauland wird in Mardorf mit dem Bau eines Kindergartens und mit Bedarf an Wohnbauflächen begründet. Der Bedarf nach Wohnbauflächen wird behauptet, aber nicht belegt. 1997 hatte Homberg die höchste Einwohnerzahl mit ca 15.400 Einwohnern. Seitdem sinkt die Einwohnerzahl. Aktuell ist sie auf der Homepage der Stadt die Zahl mit […]

weiterlesen »


Vorbild beim Bodenschutz: Nein Danke

  Täglich gehen 4,7 ha Ackerboden in Hessen verloren. Aus Ackerland wird Bauland. Aus 1,30 € für Ackerland werden 40,00 € für Bauland. (Angaben nach BORIS für Mardorf) Der Gewinn wird privatisiert. Homberg unterstützt das private Geschäft und schützt nicht die Bürgermehrheit. Aktuell soll in Mardorf aus Ackerland Bauland werden Auch ein Landwirt in Mardorf […]

weiterlesen »


Nachtrag zu „Holzhäuser Str. 1“


Bürgermeister Dr. Nico Ritz behauptet er wolle nur die rückseitigen Gebäudeteile abreißen. Was bleibt dann an Wohn- und Geschäftsräumen übrig, die doch erhalten bleiben sollen.

weiterlesen »


Holzhäuser Straße 1: Dieses Haus soll abgerissen werden

Dieses Haus soll abgerissen werden, forderte Bürgermeister Dr. Nico Ritz. Diese Pläne wurden von Stadtrat Bernd Herbold (SPD) im Haupt- und Finanzausschuss und im Bauausschuss nachdrücklich unterstützt. So deutlich sollte das vor dem zustimmenden Beschluss der Stadtverordneten nicht werden. Die Absicht wurde in der HNA nur verklausuliert mitgeteilt: Könnte, würde … Siehe Zeitungsausschnitte unten. Die […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum