HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Einziger Baum im Altstadtkindergarten stirbt ab

Fotos: Kastanie am Altstadtkindergarten in der Webergasse stirbt ab.

Während der Bauzeit wurden auf den Wurzelbereich der Kastanie keine Rücksicht genommen. Die einschlägigen Vorschriften wurden missachtet, wie schon beim Bau des Gebäudes für den Waldkindergarten. Verantwortlicher Architekt Christian Gerlach, Fritzlar. Auch von Seiten der Stadt wurde nicht eingegriffen, um den Baum vorschriftsmäßig zu schützen.

 
Jetzt wurde viel Totholz aus der Baumkrone entfernt. Der Baum ist im Absterben, er bekommt auch nicht ausreichend Wasser, denn außerhalb der  Baumscheibe ist der Bereich des Außengeländes des Kindergartens mit Kunststoffbahnen versiegelt.
Schon beim Bau des Kindergartens wurden mehrere Bäume in der Webergasse gefällt.

Wird die Stadt gegen diesen Frevel vorgehen? Nach den bisherigen Erfahrungen wohl nicht. Wer so handelt, wird in Homberg belohnt, mit neuen Aufträgen und mit Preisen.

Der Verlust von Bäumen zählt in Homberg nicht, auch wenn damit Werte der Stadt vernichtet werden.

 
Diese fahrlässige Vorgehensweise ist nicht mit Klimaschutz und Cittaslow zu vereinbaren.

Druckansicht Druckansicht

 


Mardorf: Deutliche Worte im Ortsbeirat

Protokollauszug In der Sitzung des Mardorfer Ortsbeitrates waren am 30. August  7 Mitglieder und 32 Zuhörer erschienen. Die Themen der Tagesordnung waren für die Mardörfer von großem Interesse. Aus dem Protokoll wird sichtbar, dass die Stadt den Bau des Kindergartens vorangetrieben hat, ohne vorher die notwendigen Flächen gekauft zu haben. Jetzt verlangt der Verkäufer des […]

weiterlesen »


Einkaufszentrum: Vorgetäuschte Bäume

Planung Einkaufszentrum, Einfahrt von der Kasseler Straße zum Großparkplatz. Oben:   Fotomontage, Baumgruppe entlang der Einfahrt an der Kasseler Straße. Mitte:   Zeichnung mit den acht Bäumen an der Einfahrt. Unten: Ebene unter der Einfahrt mit Verkaufsräumen. Kein Platz für Wurzelraum der Bäume. Quelle Am 28. Mai 2018 wurde im Bauausschuss eine neue Planung für das […]

weiterlesen »


Bauarbeiten entsprechen nicht Plänen und Vertrag

Beim Einkaufszentrum wird anders gebaut, als im Plan und Vertrag vereinbart wurde, anders als die Stadtverordneten genehmigten.

weiterlesen »


1982: Ein Ortsbeirat wehrt sich

   Schon 1982 hatten die Ortsbeiräte zu kämpfen, dass sie gehört werden. Es gehört wohl zur falsch verstandenen Traditionspflege, dass es heute noch genauso geschieht.  

weiterlesen »


70 Jahre Grundgesetz – Ein Leserbrief zum kommunalen Engagement

  Landrat Winfried Becker gab der HNA ein Interview aus Anlass dieses Jahrestages. Es wurde unter der Überschrift "Verantwortung fürs Gemeinwohl" am 29.08.2019 in der HNA veröffentlicht. Becker beklagte das geringe Engagement der Bürger. Dazu formulierte ich die Erfahrungen im ehrenamtlichen Engagement in der Lokalpolitik aus den Jahren seit 2001.   Landrat Winfried Becker beklagte […]

weiterlesen »


Ackerland zu Bauland vom Regierungspräsidenten genehmigt – Klimaschutz: nein Danke

    Im Bekanntmachungsorgan "Homberg aktuell" ist am 4.9.2019 die Änderung des Flächennutzungsplans in der Schlussfassung veröffentlicht. Damit genehmigte der Regierungspräsident die Änderung von Ackerland zu Bauland. Die Änderung ist damit formal rechtsgültig, obwohl sie gegen die Grundsätze der Regionalplanung, gegen die Vorgaben des BauGB, gegen das Bauplanungsrecht  und den Klimaschutz verstößt. Damit wurde wieder einmal […]

weiterlesen »


HEUTE: Tucholsky-Abend am Samstag 7. 9. fällt aus

  "Wo kommen die Löcher im Käse her?" Diese Frage können die beiden Schauspieler Jürgen Wegscheider und Markus Maria Winkler in Homberg nun nicht beantworten. Die Veranstaltung am Vorabend des Tag des offenen Denkmals in der Pfarrscheune 1713 im Alten Pfarrhaus Wernswig fällt aus. In dem Programm zum Tag des offenen Denkmals ist die Veranstaltung […]

weiterlesen »


Bauschild Einkaufzentrum gefunden

Foto: Bauschild-Zettel am Bauzaun des Einkaufszentrums Leser haben das Bauschild für das Einkaufszentrum am Bauzaun gefunden. Es hing kopfüber am Zaun, nur die Rückseite war zu sehen. Das DIN A4 Blatt war schmutzig und zerknittert, doch lesbar. Aktenzeichen:  A-03401-16-60 Bauherr: Schoofs Immobilien GmbH, Frankfurt Entwurfsverfasser: Schäfer, Wetzlar Bauleitung: Simon, Neu-Isenburg Abbruch: Knepper, Lippstadt Rohbau: Feick, […]

weiterlesen »


Grundstücksgeschäfte der Stadt zu Lasten der Stadt

        Die Stadtverordneten beschlossen in der Stadtverordnetenversammlung am 22.08.2019 den Kauf einer Lagerhalle in der Kreuzgasse zum Preis von 173,27 Euro/Quadratmeter. Nach der Bodenrichtwertkarte liegt in dem Gebiet der Preis bei 55,-Euro/qm. Am 13. Oktober 2014 befand Bürgermeister Dr. Nico Ritz im Bauausschuss: Der Gebäudebestand muss aus wirtschaftlichen Gründen insgesamt reduziert werden. […]

weiterlesen »


Baustelle Kita Mardorf

Foto: Neu errichtete Kindergartengebäude auf dem Ackerland in Mardorf. Im Vordergrund abgesperrtes Gelände, das für die notwendigen Parkplätze vorgesehen ist. Die Gebäude sind errichtet, das Außengelände, die Wegergschließung und die Parkplätze fehlen noch. Vor allem fehlt bisher noch ein genehmigter Bebauungsplan, der aus dem Flächennutzungsplan entwickelt werden muss. Am 9. Mai 2019 beschlossen die Stadtverordneten […]

weiterlesen »


Wann lohnt sich ein Wohnmobilstellplatz?

Für die Planung eine Wohnmobilstellplatzes gibt es eine Planungshilfe des Deutschen Tourismus Verbandes. Wann lohnt sich für eine Kommune ein solcher Platz? Dazu heißt es in der Broschüre: Vor Beginn der Planungen für neue Stellplätze ist es erforderlich, eine Zielgruppen- und Potentialanalyse zu erstellen, die die Größe und Ausstattung des Reisemobilstellplatzes bestimmt. Daraus lässt sich […]

weiterlesen »


Disteln: Erinnerung an Luther

Foto: 2017 wurde im Lutherjahr auf dem Burgberg mit Blumensamen der Schriftzug Luther ausgesäht. Jetzt wachsen dort prächtige Disteln. Im Lutherjahr stellte die SPD Homberg in der Stadtverordnetenversammlung einen Antrag: Auf dem Burgberg sollte ein Schriftzug "LUTHER" mit Blumen ausgesät werden. Der Antrag wurde genehmigt. Aus Brettern wurden die Ränder der einzelnen Buchstaben zusammengesetzt, mit […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum