HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Einkaufszentrum: Schoofs schuf schon Spuren

 

Der Projektenwickler Schoofs scheint nach den in der Stadt kursierenden Informationen bisher noch nicht Eigentümer der Grundstücke zu sein.

Dennoch hat Schoofs bereits deutliche Spuren in der Stadt geschaffen – und dafür einen Ausgleich geschaffen.

Druckansicht Druckansicht

 

 

 

 


2 Kommentare zu “Einkaufszentrum: Schoofs schuf schon Spuren”

  1. Dr. Klaus Lambrecht

    Letztes Jahr ging es nicht schnell genug mit der Flächennutzungs-und Bebauungsplanung für das Einkaufszentrum. Ich glaube im Oktober war es, da teilte der Bürgermeister mit, die Ausgleichsmaßnahmen würden beginnen und die Pläne für das Zentrum seien fertig, die Planung für die Aufstellung der Regale sei fertig und würde eingereicht.

    Im Frühjahr hieß es ab April würde gebaut, so Fa. Schoofs, dabei müsste der Firma klar sein, dass satzungsgemäß zwischen März und September keine Abbrucharbeiten durchgeführt werden dürfen.

    Nun sucht man verzweifelt Mieter, suggeriert wurde jedoch in den zurückliegenden Jahren, dass die Mieter Schlange stehen.

    Für die Stadt und die Geschäftswelt ist der versprochen Sog von kaufkräftigen Bürgern bisher ausgeblieben. Die leer stehenden Geschäfte bieten einen trostlosen Eindruck, die Abwärtsspirale hat begonnen, wer will auch investieren, wenn keiner weiß  ob, wann und wie das EKZ kommt.

    Die Warnungen von Fachleuten wurde auch in diesem Falle nicht ernst genommen. Eine kleinteiligere Planung mit dem REWE Markt als Zentrum, ein Parkdeck und Einzelbauten, die nach Vermietung errichtet werden, wäre sinnvoller und zielführender gewesen.

    Was soll aus der Altstadt werden, hier sind Maßnahmen gefordert, sonst bleibt neben einen geräumten und ungenutzten Fläche des EKZ ein öde Altstadt, die nur durch den Verkehr zum Ärztehaus und den Kindergärten belebt wird.

  2. Bürger 2004

    Cafe´s , Bistros etc müssen auf dem Marktplatz geschaffen und eröffnet werden. Leute, vergesst eines nicht: die ganzen Mütter und Väter brauchen nachdem sie Ihre Kinder im Kindergarten abgeliefert haben en Platz um sich zusammensetzen zu können und Kaffee zu trinken…. wir haben es doch prophezeit bekommen von den Weisen Machern. Sie haben uns allen schon den Weg gezeigt……. Ich glaube nur das Ihr (wir ) alle den Weg nicht sehen wollen/können….

    (Satire)

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum