HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Einkaufszentrum: Fotomontage / Realität

Bildvergleich: Oben Fotomontage aus den Unterlagen, die Schoof in Homberg vorstellte., 
unten aktuelles Foto vom Bau mit Blick über den jetzigen Rewe-Parkplatz.

 

Auf der Fotomontage wurde ein gefälligere und kleinere Ansicht präsentiert.
Die gebaute Realität wirkt größer und gewaltiger.

Für das Foto wurde versucht, den Standpunkt  einzunehmen wie in der Fotomontage. Zum Vergleich sind in beiden Fotos Fixpunkte markiert, die unverändert sind.

Angesichts der vielen anderen Täuschungen muss man davon ausgehen, dass auch die Fotomontage gezielt "aufgehübscht" wurde, um die Homberger zu täuschen.

Druckansicht Druckansicht

 


5 Kommentare zu “Einkaufszentrum: Fotomontage / Realität”

  1. solarfan

    "… Für das Foto wurde versucht, den Standpunkt  einzunehmen wie in der Fotomontage. Zum Vergleich sind in beiden Fotos Fixpunkte markiert, die unverändert sind.  …"

    Das ist Ihnen offensichtlich nicht gelungen. Die Abstände der Fixpunkte sind in Ihrem Foto größer und der rechte Fixpunkt hat im Vergleich zu den linken eine völlig andere Position. Der Abstand des oberen Bildrandes zu den Fixpunkten ist in Ihrem Foto kleiner, so dass fast kein Himmel zu sehen ist. Die Höhe der beiden Bilder stimmt nicht überein.

    Alles das sorgt dafür das auf Ihrem Bild alles größer und gewaltiger wirkt.

    Wer täuscht also hier mal wieder ?

  2. Niccoló

    Stünde der Fotograf zwei Meter weiter rechts und einen Meter weiter vorn, so ist der Betontumor auf dem unteren Bild gegenüber der Entwurfsfotomontage im Bild darüber doch gewaltig gewachsen. Der Blick zum Himmel wäre auf dieser Position noch mehr verdeckt.

  3. Joachim Grohmann

    Wer es nicht glaubt, sollte sich selbst einen Eindruck davon verschaffen. Wer meint es sei ein zierlicher Bau, der soll das auch meinen.

    Fakt ist, der Bau wirkt mächtig groß und es bleibt abzuwarten,wie die Fasade verkleidet wird.

    In diesem Sinne

  4. Phil Antrop

    Fotomontage?

    Wenn dann hier, kann man sich ja vor Ort selbst überzeugen.

    https://www.homberger-hingucker.de/einkaufszentrum-bauausschreibung/

     

  5. Phil Antrop

    Heute vor Ort mal so einen Blick von Drehscheibe und kath. Kirche auf die Baustelle genommen. 
    Was auffällt: Der Bau des EKZ überragt die beiden Häuser daneben nicht.

    Die Kreissparkasse ist da doch deutlich höher. 

    Das gilt auch für die Höhe am Beginn der Kasseler Str  

    Das Parkdeck lässt der Villa Wiskemann genügend freien Raum. Betroffen ist praktisch nur die Rückseite.

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum