HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

2008 – 2021 Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze) – ab 2021 HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

Stadtmauer und Panoramaweg – Plan und Ausführung


Abbildung links: Zeichnung aus der Präsentation von Unger Ingenieure zu Panoramaweg und Stadtmauer

Unger Ingenieure haben den Stadtverordneten Planungsdetails für den Wegebau vorgestellt, als Grundlage für deren Zustimmung für das Projekt Panoramaweg.

Im Plan ist der Fuß- und Radweg in einem Abstand von 4 Metern vor der Stadtmauer gezeichnet.
Diese Zeichnung ist falsch.

In der Realität wurde die Trasse direkt entlang der Mauer angelegt, siehe rechtes Foto. Im Vordergrund ist die ferngesteuerte gelbe Grabenwalze zu sehen, mit der das aufgebrachte Material auf der Trasse gerüttelt und verdichtet wurde. Technische Daten der Grabenwalze.


Abgrabung der Böschung am Mauerfuß

Rechts neben den Bagger sieht man noch die Abgrabungskante. Der Bagger greift tief am Mauerfuß in den Boden ein. Dies Abgrabung wurde am 03. Januar 2023 dokumentiert. Am 11. Januar 2023 brach die Stadtmauer ein. Es gab davor keinen Dauerregen, wie behauptet wurde.

Foto: Abgrabung im Bereich der späteren Einbruchstelle der Stadtmauer

 
 
Ausschnitt unten: Aus dem Lageplan (Präsentation Unger Ingenieure)

 


Der Einsturz der Stadtmauer steht im unmittelbaren Zusammenhang mit den Abgrabungen und den Erschütterungen beim Verdichten der neu angelegten Trasse. Die Fakten sind erdrückend.

Wann bekennt sich der Bürgermeister zu seiner Verantwortung gegenüber den Homberger Bürgern?


Kommentarfunktion ist deaktiviert

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum