HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Abriss – Umbau -Widerstand

 

Seit 40 Jahren saniert die Hessische Landgesellschaft (HLG) die Homberger Altstadt. Aus diesem Anlass haben HLG und Stadt eine Broschüre veröffentlicht, die im Wesentlichen aus Fotos besteht. Paarweise werden alte Ansichten von Homberg den jetzigen Ansichten gegenübergestellt. Eine Interessante Zeitreise, die vor allem wohl bei den älteren Hombergern Erinnerungen wach rufen wird.
 

 

IFN leistet Widerstand

Gegen den vielfachen Abriss formierte sich auch in Homberg frühzeitig Widerstand, wie er auch zu der damaligen Zeit in Großstädten aktiv war.

1981 gründete sich in Homberg der Verein "Initiative Fachwerkhaus Nordhessen". Kürzlich wurde ein Plakat des Vereins in Türgröße gefunden, das dafür eintrat die "ererbten Kulturgüter" und die "Fachwerkhäuser" zu schützen.

 

Ausschnitt der Titelseite der Broschüre über die Homberger Fachwerkhäuser. "endliche weiterer Parkraum"
 

Fachwerkhaus-Börse

Zu dieser Zeit wurde auch vom Kreis die Fachwerkbörse gegründet. Es waren Baudirektor Seehausen und Werner Bätzing, die die Initiative ergriffen und angesichts des Leerstandes Gebäude erfassten, um dafür neue Interessenten zu finden. Mehrere Ordner konnte ich durchsehen und so fanden wir auch unser neues Zuhause in Wernswig.

Die Zeit scheint reif zu sein, die IFN wieder aufleben zu lassen. Am Sonntag, dem 3. Februar 2019 um 16 Uhr wird es dazu einen Rückblick und eine Diskussion geben. Wer sich noch an die IFN und ihre Aktivitäten erinnern kann, möge sich bitte melden.

Druckansicht Druckansicht

 


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum