HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Bollwerk am Bindeweg

Fotos oben: Bindeweg, Blick auf die Stadtkirche
– Betonmauer
– Während des Abbruchs

 

Die Planung für dieses Bollwerk stammt von dem Kasseler Architektekturbüro ANP.
Deren Chefin,  Barbara Ettinger-Brinckmann, ist die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer.
Weiterin ist sie in der Bundesstiftung Baukultur aktiv.

 

Fotos unten: Bindeweg Blick von der Ziegenhainer Straße Richtung Westen
– Grünoase mit großen Bäumen, welche die Bürger erhalten wollten – die Architekten setzten die Abholzung für den Projektentwickler durch
– Betonmauer


Ein Kommentar zu “Bollwerk am Bindeweg”

  1. Homberger Jeck

    Guten Morgen ! Das mit der Mauer passt zu Homberg wie die Faust aufs Auge. Symbol für die Mauer zwischen Bürger und verantwortlichen Politikern.

    Das neue WIR Gefühl; mehr Offenheit, mehr Bürgerbeteiligung, Steine umdrehen ……

    Kein Bürger wollte diese Mauer. Wie einst andere Bürger auch eine Mauer nicht wollten.

    Ist das jetzt ein Klima-Schutzwall? 

    Mir fehlt nur noch der Satz: "Niemand will eine Mauer bauen."

    🤡

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum