HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Bauschutt Verlagerung ins Zwischenlager?

Foto: Bauschutt Zwischenlager auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses Weckesser gegenüber dem Boss-Mobelgeschäft.

Foto: Der Parkplatz hinter der Sparkasse ist gesperrt. Im vorderen Bereich ist bereits Asphalt aufgebrochen worden.

Foto: Neben der Spielhalle wurde ein Fahrdamm aufgeschüttet, über den wahrscheinlich ein großer Teil des Bauschutts abgefahren werden soll. Auf der Kasseler Straße sind seit Mitte April bereits Vorkehrungen für den Baustellenverkehr eingerichtet worden.

Druckansicht Druckansicht

 


Umbau Engelapotheke: Information durch den Magistrat

  Am 9. Mai 2019 richtete die Bürgeliste Homberg ein Anfrage an den Magistrat zum Umbau der ehemaligen Engelapotheke zu einem Haus der Geschichte. Im Erdgeschoss ist ein außerschulischer Lernort "Haus der Reformation" eingerichtet worden.  Die Räume im 1. Obergeschoss nutzt der Burgbergverein für seine Ausstellung zur Burg. Die beiden weiteren Geschosse sind als je […]

weiterlesen »


Das Geschäft mit den Kasernen: 4,9 Mio. Euro Verlust

Um die Gewinne eine Projektentwicklers zu sichern, kaufte die Stadt hastig das Kasernengelände. Statt der versprochen Arbeitsplätze und Einnahmen für die Stadt jetzt nur Schulden.

weiterlesen »


Wohnmobilstellplatz – ein neues Projekt?


„Wieder tolle Erfolge unseres Bürgermeisters“.
„Perfekten Platz“ gefunden, den es bereits seit 19 Jahren rechtsverbindlich gibt.

weiterlesen »


Multifunktionshaus: Vorkaufsrecht wegen Brandschutz?

  Die Beschlussvorlage für den Bauausschuss und die Stadtverordnetenversammlung für das geplante Multifunktionshaus hat eher mit einem Verwirrspiel zu tun, als mit überlegter Planung. Abbildung: Plan des Multifunktionshauses zwischen Marktplatz 15 und Holzhäuser Straße 3, Baukosten angeblich 3 Millionen Euro   Kauf des ehemaligen Supermarktes Marktplatz 15 Es fing an mit dem Kauf des Erdgeschosses […]

weiterlesen »


Homberger Black Box

Die Homberger Black Box heißt „Multifunktionszentrum“ .

weiterlesen »


Spielhalle statt Tankstelle

  In der Sitzung des Bauausschusses am 6. Mai soll darüber beraten werden, ob die Spielhalle K4 in der Kasseler Straßen an den Ortseingang, Ecke Kasseler Straße / Nordumgehung verlagert werden soll. Auf der Fläche (Baufeld1) ist bisher nur eine Tankstelle und ein Tankstellenshop erlaubt. Offenbar gibt es keinen Interessenten für eine solche Tankstelle. Luftbild: […]

weiterlesen »


Um was geht es in der Freiheit wirklich?

Warunm ist kein Vertreter des Kreiskirchenamtes bei der Präsentation dabei?
Warum stellt dann aber der Architekt Gerlach bereits eine Planung vor?
Warum ist wieder Gerlach beauftrag, der sich in Homberg mit Abriss historischer Gebäude einen Ruf erworben hat?

weiterlesen »


Hat die Stadt die Grundstücke in der Freiheit wirklich rechtskräftig gekauft?

Der Beschlussvorage für den Grundstückskauf in der Freiheiter Straß durch die Stadt fehlen wesentliche Informationen. Es ist nicht dokumentiert welcher Vertrag damit genehmigt worden. Ist das wieder Teil eines undurchsichtigen Manövers des Bürgermeisters?

weiterlesen »


Cittaslow und Fahrradtest 2018


Fahrradtest 2018: Homberg ist nicht dabei.
Neue Cittaslow-Städte 2018: Homberg ist nicht dabei.

weiterlesen »


Bürgerinitiative: Was führte zum Erfolg?

 Foto: Blick auf das Hanggrundstück im Außenbereich    Warum gründete sich die Bürgerinitiative? In den letzten Jahren haben sich Bürger in dem Gebiet Adam-Krafft-Weg und Schmückebergsweg zu einer Bürgerinitiativen organisiert. Ziel war es, eine Bebauung von Grünland im Außenbereich an einem steilen Hanggrundstück zu verhindern. Die Bürgerinitiative war nach einem längeren Kampf erfolgreich. In einem […]

weiterlesen »


Wozu Bebauungspläne, wenn sie nicht eingehalten werden?

Foto: Fachmarktcenter an der Kasseler Straße Auf dem Gelände des Fachmarktcenters  wird auf dem Sondergebiet EZ4 die Eröffnung eines Phone Centers vorbereitet. Unter diesem Namen kann man ein Ladengeschäft erwarten, dass Verkauf und Service  rund ums Telefonieren bietet. Nach dem gültigen Bebauungsplan ist auf dem Sondergebiet EZ 4 nur ein Getränkemarkt erlaubt. Ein solches Angebot […]

weiterlesen »


Einkaufscentrum Drehscheibe: Wie geht es wann weiter?


12.000 Tonnen Bauschutt plus 60.000 Tonnen Erdaushub. Eine Baugenehmigung scheint noch nicht vorzuliegen

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum