HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Nochmals 40 Bauplätze, 1 Mio. Euro Kosten für die Stadt

Vor einem Jahr hat die Stadt begonnen, für rund 1,0 Mio. Euro Erschließungskosten 40 neue Bauplätze im Holzhäuser Feld zu schaffen.
Um diese Investitionskosten zurück zu bekommen, muss die Stadt diese Baugebiet vorrangig  vermarkten. Weitere Baugebietsausweisungen würden der Vermarktung nur schaden.

So ähnlich argumentierte die Stadt auch, als eine Nahversorgung auf dem Weckesser-Gelände am Schmückebergsweg eingerichtet werden sollte. Sie verhinderte den Bau zugunsten des Projektentwicklers Schoofs.

Die Einfamilienhäuser preist die Stadt den "herrlichen Blick auf die Altstadt, die Marienkirche und den Schlossberg" an.

Druckansicht Druckansicht

 


Vorrang der Innenentwicklung?

Der Bau des Kindergartens im Außenbereich ist eine Förderung für den Innenbereich.

weiterlesen »


Wende beim Altrichter Projekt

Ca. 40 Zuhörer waren gestern zu der Sitzung des Bauausschusses gekommen, viele aus dem Gebiet Adam-Krafft-weg  und dem Schmückebergsweg. An Stelle von Alwin Alrichter verlas sein Planer, Herr Henke seine Erläuterung zu seinem Bauvorhaben. Altrichter zog seinen Antrag auf Änderung des Bebauungsplans zurück. Die Planungserleichterungen nach den § 13 a und b sollen nicht genutzt […]

weiterlesen »


400.000 Euro für Minikreisel: Ministerium und Stadt schweigen

Wegen höherer Tragfähigkeit eines kurzen Teilstücks der Straße fördert das Land den Kreiselumbau.

weiterlesen »


Ärztehaus: Akteneinsicht


Für das Ärztehaus sollten noch einmal rund 800.000 Euro investiert werden, damit es funktionsfähiger wird. Dem kam die Bürgerliste mit einem Antrag auf einen Akteneinsichtsausschuss zuvor. In der dritten Sitzung des Ausschusses ging es um offene Fragen, die sich aus der bisherigen Akteneinsichtsterminen ergeben hatten.

Fragen an den Bürgermeister hat die Bürgeliste auf Ihrer Homepage veröffentlicht.

weiterlesen »


Marktplatz 15: Abbruch des ehemaligen Ladenflachbaus doch nicht so eilig?

weiterlesen »


Saniert die Stadt jetzt die Schirnen?


Die Stadt hat die Schirnen verkauft. Jetzt wird darin gearbeitet. Auf dem Bauschein steht: Bauherr Magistrat der Stadt Homberg

weiterlesen »


In 45 Minuten den 30 Mio. Euro Haushalt beraten

Weitere 80.000 Euro für Beseitigung des Pfuschs bei der Planung des barrierefreien WCs.

weiterlesen »


Baukostenvergleich Kindergärten

Warum preiswert bauen, wenn es auch teurer geht.

weiterlesen »


Wasserschaden beim Brückenbau in Allmuthshausen

weiterlesen »


Bürgerkontrolle: Wenn die Stadtverordneten nicht mehr kontrollieren

Die letzte Sitzung des Ausschusses Bauen, Planunen, Umwelt und Stadtentwicklung ( kurz: Bauausschuss) am 6. 11.2017 waren über 20 Bürger als Zuhörer erschienen, die vor allem an einem Tagesordnungpunkt interessiert waren: „Aufstellungbeschluss eines Bebauungsplanes Schwmückebergsweg/Adam-Krafft-Weg. Sie verfolgten sehr genau die Sitzung. Nachdem das Sitzungsprotokoll erschienen war, stellten sie fest, dass wesentliche Aussagen und Fakten, die sie als wichtig erachteten nicht enthalten waren. Sie haben deshalb da Protokoll aus dem Rathaus ergänzt. Über 20 Zuhörer haben diese erweiterte Protokollfassung unterschrieben.

weiterlesen »


Trickserei mit Bebauungsplan

Die Erläuterung des Magistrats zur Änderung des Bebauungsplans Schmückebergsweg ist falsch.
2009 wurde keine Verfahrenserleichterung beschlossen, wie in der Erläuterung behauptet wird.

weiterlesen »


Architekt für den Umbau des Rathauses für 6 Mio. Euro


Bei Rathausumbau für 6 Mio. Euro läge die Kosten für Planung bis Bauleitung bei rund 900.000 Euro und müssten damit öffentlich ausgeschrieben werden.

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum