HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Korrekt? Dein Danke!

 

Ein kleines Detail in der gestrigen Stadtverordnetenversammlung wirft ein Licht auf das grundsätzliche Rechtsverständnis bei den Homberger Stadtverordneten.

Der alte Friedhof in Berge sollte als Friedhof entwidmet werden – eine grundstücksrechtliche Angelegenheit. Der Beschlussvorschlag lautete:

Der alte Friedhof im Stadtteil Berge soll nach der Umbettung des Kriegsgrabes als Bestattungsfläche entwidmet und einer anderen Nutzung zugeführt werden.


Der Stadtverordnete Dirk Pfalz (Bürgerliste Homberg) wies darauf hin, dass in dem Beschlussvorschlag die Flurstücke nicht genannt sind, wie es korrekt sein muss, stattdessen nur der ungenaue Begriff "Alter Friedhof".

Der Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Thurau (SPD) wertete den Hinweis als Antrag und ließ darüber abstimmen. Das wurde mehrheitlich abgelehnt.

In Homberg gilt nicht das Recht, sondern man nimmt sich das Recht heraus, selbst zu bestimmen was jeweils Recht sein soll.

Dieses Detail ist kennzeichnend für die in der Stadt von der Mehrheit praktizierte Politik.

 

Zur Erinnerung: Anfang 2016 fällte die Stadt an der Kasseler Straße im Bereich des neuen Fachmarktcenters sechs große Bäume. Wem gehören die Bäume, wem gehört das Grundstück, auf dem die Bäume standen?

Der Bürgermeister antwortete schriftlich:
"
Stadt Homberg, Land Hessen und Hessische Landgesellschaft."

Drei Eigentümer für ein kleines Flurstück? Die Antwort ist unglaubwürdig.

Auf die präzisierende Nachfrage wer als Eigentümer im Grundbuch für das Flurstück eingetragen ist, hat der Bürgermeister bis heute nicht geantwortet. Warum?

Druckansicht Druckansicht

 


Planungsbüros: Die willigen Helfer

weiterlesen »


Erfolg der Bürgerliste: Ratsinformationssystem eingeführt

Bereits auf der 2. Stadtverordnetenversammlung beantragte die Bürgerliste ein Ratsinformationssystem in Homberg einzuführen, wie es bereits in vielen anderen Städten genutzt wird. Der Antrag fand Zustimmung. Jetzt ist das System auf für die Stadtverordneten und die Bürger zugänglich. Wer sich einen Überblick über die Arbeit der Stadtverordneten kann diesen Link aufrufen.   Hinter den einzelnen […]

weiterlesen »


Eiertanz ums faule Ei


Der Bürgermeister hat es eilig, Alwin Altrichter ein Baurecht auf Grünland zu verschaffen.
Statt verpflichtet sich Bauflächen nur noch im Innenbereich zu schaffen, doch sie tut es nicht.

weiterlesen »


Bürgermeister verlangte Zahlung auf sein privates Konto

Bereits 2015 versuchte Bürgermeister Dr. Ritz, Kritik an seiner Politik mit Diffamierung und Drohung zum Schweigen zu bringen. Zusätzlich kam noch eine finanzielle Forderung zu Gunsten seines Privatkontos.

weiterlesen »


HNA: Kreisel soll Außenwirkung der Stadt stärken

weiterlesen »


Strafe für fehlendes Engagement

weiterlesen »


Wernswig: Stein des Anstoßes

Wild West in Wernswig

weiterlesen »


SPD: Keine Distanzierung von Stöckert und Kreuzberg

SPD distanziert sich nicht von der Bezeichnung „Stasi-Ausschuss“ und auch nicht von der falschen Beurkundung ihres Stadtrats Kreuzberg.

weiterlesen »


Gericht bestätigt: Abwassersatzung von 2014 ist nicht rechtskräftig

weiterlesen »


Mardorfer haben Kita-Grundstück gekürt?

„Mardorfer kürten den Favoriten für das Kita-Grundstück“
Ein Inszenierung, ein durchsichtiges Beispiel für Manipulation.

weiterlesen »


Burgberg: Notwendige Arbeiten bleiben liegen

Für eine kleine Erweiterung der Burgbergstuben im Wirtschaftsteil sind 240.000 Euro ausgegeben worden. Die Höhe des Betrags ist zwar nicht nachvollziehbar, wird aber so verbreitet. Dafür werden entsprechen Fördermittel in Höhe von 155.000 Euro erwartet. Jetzt sollen noch einmal 85.000 Euro ausgegeben werden, um den Hof "aufzupflastern". Die neu gebaute Behindertentoilette ist nur über zwei […]

weiterlesen »


Bauausschuss in der Stadthalle: eine denkwürdige Sitzung


Punkt Verschiedenes führte zum Eklat

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum