HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

2008 – 2021 Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze) – ab 2021 HOMBERGER HINGUCKER MAGAZIN

Chancen für Reaktivierung der Kanonenbahn verbessert

Foto: Gleisanschluss an das ehemalige Werk Vissmann

Das Bundesverkehrsministerium will mehr Güterverkehr auf die Schiene lenken und stellt dafür Fördermittel bereit.

5. Industrie- und Gewerbegebiete anbinden

Beim Bau eines Industrie- und Gewerbegebiets soll vor Ort der Anschluss an das Schienennetz bereits mitgedacht und mitgeplant werden. Vorhandene Anschlüsse, die brachliegen, sollen reaktiviert werden. So können Verkehre gebündelt und Waren von verschiedenen Unternehmen gemeinschaftlich auf die Schiene gebracht werden. Investitionen in solche Anschlüsse von Unternehmen in privater Rechtsform werden ab dem 1.3.2021 durch den Bund mit bis zu 50 Prozent unterstützt.
Quelle

 In Homberg gibt es noch die Trasse und den Schienenstrang von Treysa bis nach Homberg,

1. Das ehemalige Vissmanwerk hatte Gleisanschluss, der stillgelegt wurde.
Noch bis Ende der 90er Jahre wurden darüber Güter befördert.

2: Die Schienen führen direkt an dem Umschlagplatz von CTL vorbei.

3. Für einen Anschluss des Dänischen Bettenlagers wurde bei der Planung eine Fläche für den Schienenanschluss freigehalten.

Das sind gute Voraussetzungen in Homberg. Wenn jetzt auch noch der Gleisanschluss ans Schienennetz gefördert werden soll, ist das eine gute Nachricht für die Reaktivierung des Homberger Bahnanschlusses.

Gütertransport über die Schiene braucht am wenigsten Energie und erzeugt am wenigsten Emissionen.

siehe auch:

VCD zum Hessentag: Bahnstrecke nach Homberg (Efze) reaktivieren

Kanonenbahn retten | Pro Bahn läd ein: 14. Feb. | 18 Uhr |

Nur Utopie? Vor 21 Jahren

Straße oder Schiene?
 

Druckansicht Druckansicht

 


Parken rund um das Einkaufzentrum

Hier darf geparkt werden.

weiterlesen »


Sicherer neuer Radweg?

In der oberen Ziegenhainer Straße hat die Stadt nach den Plänen von Unger Ingenieuren einen kurzen Radwegstreifen angelegt. Keine 100 Meter lang.
Lediglich ein durchgehende weiße Linie kennzeichnet den Radwegbereich.

weiterlesen »


Hombergs neuer Radweg

Rekordverdächtig kurzer Radweg neu in Homberg

weiterlesen »


A49: Zeit wird knapp für die Wende

   Wälder der Welt brennen, in Australien und Asien, in Afrika und Amerika. Auch in unseren Wäldern sind die Trockenschäden nicht mehr zu übersehen. Die Ernteerträge sinken, das Futter für das Vieh wird knapp. Wenn im nächsten Jahr noch weniger und wärmeres Wasser in Flüssen fließt, können Kraftwerke nicht mehr gekühlt werden und sind abzuschalten. […]

weiterlesen »


2015: „Keine Sitzplatzgastronomie“

  Es war einmal… 2015 warb die Firma Schoofs noch, dass keine Sitzgastronomie im Einkaufszentrum angeboten werden soll, um nicht die bestehenden Betriebe in der Altstadt zu gefährden. Aber schon auf den Bannern am Bauzaun konnte man die Fotomontage mit Außengastronomie in der Ziegenhainer Straße sehen, obwohl die Stadt mit Schoofs einen Durchführungsvertrag abgeschlossen hatte […]

weiterlesen »


Verkehrsprobleme während der Bauzeit

  Aussage: Die Verkehrsplanung in der Bauphase werde zufriedenstellend geregelt.   Die Aussagen und Versprechungen von Schoofs sind wertlos, wie die Antworten von Herrn Tischler von Schoofs zeigen. Bei Vertragsabschluss mit der Stadt war das Projekt wegen fehlender Ankermieter wirtschaftlich noch nicht gesichert. Weder wurde der Zeitplan eingehalten, noch wurde die Verkehrsplanung in der Bauphase […]

weiterlesen »


Ortsdurchfahrt Homberg ab 15. Juni gesperrt

Foto: Ein Schild in der Ziegenhainer Straße informiert über die Sperrung der Ortsdurchfahrt. Bereits in dem Bekanntmachungsblatt "Homberg aktuell" wurde über die die "Baumaßnahme" informiert. Aber wie? Die Bürger erfahren, wer die Aufträge erhalten hat. Zu welchen Zeiten wo bis Ende November gebaut werden soll, und dass im Anliegerverkehr mit Beeinträchtigungen zu rechnen ist. Der […]

weiterlesen »


Straßenzustandsbericht: Warum nur Holzhausen?

Auch in anderen Ortsteilen sind Straßen und Brücken zu unterhalten. Warum wurde nur Holzhausen ausgewählt?

weiterlesen »


Neue Mobilitätskonzepte: Michael Schramek Gast des Neujahrsempfangs

Die Bürgerliste Homberg freut sich, dass auf dem Neujahresempfang der Stadt Michael Schramek als Gastredner eingeladen worden ist.

weiterlesen »


Unterschiedliche Rechtsanwendung

8.1.2020: Noch 31 Tage bis zur Bürgermeisterwahl am 9.2.2020   Fotos: Zwei Rad- und landwirtschaftliche Wege in Homberg,  links Mardorfer Weg,  rechts Weg zwischen Sondheim und Industriegebiet Homberg Wenn der Mardorfer Weg mit einer Schranke gesperrt wurde, um Autoverkehr über diesen Weg zu verhindern, dann müsste auch der Sondheimer Weg gesperrt werden. Am Sondheimer Weg […]

weiterlesen »


Kurz-Meldung zur Stadtverordneten-Versammlung am 14.11.2019

  Plan: Neuester Plan für die Gestaltung der oberen Ziegenhainer Straße vor dem Einkaufszentrum. Fahrbahn wird verengt und verschwenkt. vor dem Kreisel werden die Radfahrer wieder auf die Fahrbahn geleitet. Die früher vorgesehenen Bäume entlang der Straße sind gestrichen.    Straßenplanung vertagt Die Punkte zur Straßengestaltung am Einkaufzentrum (Obere Ziegenhainer Straße und Kasseler Straße) wurden […]

weiterlesen »


Homberger Mitte: Zentraler Großparkplatz

Foto: Blick vom Stadtpark "Alter Friedhof" nach Süden auf des Gelände des geplanten Einkaufszentrums Plan-Zeichnung: Parkplätze über dem Einkaufszentrum, aus der Blickrichtung vom Stadtpark, so wie das Foto oben.   Im Vordergrund des Fotos ist die Fläche bereits geebnet, das soll die Zufahrt zu dem Großparkplatz ergeben. Wenn die Schuttberge abgefahren sind, wird dieses gesamte […]

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum