HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Straßenzustandsbericht: Warum nur Holzhausen?

 

7.2.2020: Noch 2 Tage bis zur Bürgermeisterwahl am 9.2.202

 


Auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung am 6. Februar 2020 steht an erster Stelle: Straßenbau in Holzhausen.

Ein Mitarbeiter des ortsansässigen Büros Unger erläuterte in der Stadtverordnetensitzung den Zustand der Straßen und Kanäle, die das Büro erfasst hat, ermittelte Kennzahlen, Kosten, Prioritäten. Das sieht alles nach einem sehr rationalem Vorgehen aus.

Warum wird nur der Straßenzustand in Holzhausen untersucht?
Warum gibt es keine Untersuchung aller Homberger Straßen in allen Ortsteilen?

Warum wird nicht mit Blick auf die gesamte Stadt der Straßenzustand analysiert und die Dringlichkeit der Sanierung festgelegt?

Die Antwort: Es geht um die Wahl des Bürgermeisters.

Was ist besonders in Holzhausen, dass dieser Ortsteil besonders bedacht wird?

Homberg hat 180 km Gemeindestraßen und 81 Brücken, die sie unterhalten werden müssen.  Außen Holzhausen gibt es noch 21 weitere Ortsteile von Homberg. Warum wird Holzhausen für die Planung der künftigen Straßensanierung ausgewählt? Wohlgemerkt kurz vor der Bürgermeisterwahl?

2013 beschrieb der Magistrat den Unterhaltungsbedarf für die städtischen Brücken unter anderem:

· 11 Bauwerke mit Beurteilung „gut“ (mittelfristig keine Baumaßnahmen erforderlich)
· 47 Bauwerke mit Beurteilung „ausreichend“ (mittelfristig Baumaßnahmen erforderlich)
· 23 Bauwerke mit Beurteilung „schlecht“ (kurzfristig Baumaßnahmen erforderlich)

2013 erklärte der Magistrat:

"Eine erneute Brückenbegehung ist durch ein Fachbüro in diesem Jahr für 30 Brücken durchgeführt worden. Die restlichen 51 Brückenbauwerke sollen im kommenden Jahr überprüft werden."

Von den Untersuchungen der letzten sieben Jahren war nichts zu hören.
Jetzt vor der Bürgermeisterwahl wird das Thema wieder hervorgeholt.
Das Manöver ist auf Wählerstimmen ausgerichtet.

Druckansicht Druckansicht


Neue Mobilitätskonzepte: Michael Schramek Gast des Neujahrsempfangs

Die Bürgerliste Homberg freut sich, dass auf dem Neujahresempfang der Stadt Michael Schramek als Gastredner eingeladen worden ist.

weiterlesen »


Unterschiedliche Rechtsanwendung

8.1.2020: Noch 31 Tage bis zur Bürgermeisterwahl am 9.2.2020   Fotos: Zwei Rad- und landwirtschaftliche Wege in Homberg,  links Mardorfer Weg,  rechts Weg zwischen Sondheim und Industriegebiet Homberg Wenn der Mardorfer Weg mit einer Schranke gesperrt wurde, um Autoverkehr über diesen Weg zu verhindern, dann müsste auch der Sondheimer Weg gesperrt werden. Am Sondheimer Weg […]

weiterlesen »


Kurz-Meldung zur Stadtverordneten-Versammlung am 14.11.2019

  Plan: Neuester Plan für die Gestaltung der oberen Ziegenhainer Straße vor dem Einkaufszentrum. Fahrbahn wird verengt und verschwenkt. vor dem Kreisel werden die Radfahrer wieder auf die Fahrbahn geleitet. Die früher vorgesehenen Bäume entlang der Straße sind gestrichen.    Straßenplanung vertagt Die Punkte zur Straßengestaltung am Einkaufzentrum (Obere Ziegenhainer Straße und Kasseler Straße) wurden […]

weiterlesen »


Homberger Mitte: Zentraler Großparkplatz

Foto: Blick vom Stadtpark "Alter Friedhof" nach Süden auf des Gelände des geplanten Einkaufszentrums Plan-Zeichnung: Parkplätze über dem Einkaufszentrum, aus der Blickrichtung vom Stadtpark, so wie das Foto oben.   Im Vordergrund des Fotos ist die Fläche bereits geebnet, das soll die Zufahrt zu dem Großparkplatz ergeben. Wenn die Schuttberge abgefahren sind, wird dieses gesamte […]

weiterlesen »


Cittaslow und Fahrradtest 2018


Fahrradtest 2018: Homberg ist nicht dabei.
Neue Cittaslow-Städte 2018: Homberg ist nicht dabei.

weiterlesen »


Mardorfer Kreisel

  Noch vor einem Jahr zweigte hier  von der Kreisstraße nur die Zufahrtsstraße nach Mardorf ab. Jetzt hat "Hessen mobil" hier einen großen Kreisel errichtet. Wie vorher auch befindet sich an beiden Seiten der Kreisstraße eine Bushaltestelle neben einem dafür hergerichteten Standstreifen. Vom Dorf bis zum Kreisel hat die Stadt einen Gehweg neben der Straße […]

weiterlesen »


Ein Erfolg der Bürgerliste: Betriebliches Mobilitätskonzept angestoßen

Als Homberg den Bürgerbus diskutierte, dachte Michael Schramek in Jesberg schon viel weiter. Michael Schramek hatte nach seiner Zeit bei der Bundeswehr in Homberg die Firma Ecolibre gegründet, die sich mit Mobilitätskonzepten befasste. Unsere Tochter hatte bereits im Ruhrgebiet mit ihm zusammen gearbeitet. Bei einem Gespräch in Jesberg erläuterte Schramek seine Gedankengänge. Sie interessierten mich […]

weiterlesen »


Radfahren in Homberg – Fahrradklima Test 2018


Beim Fahrradklima-Test des ADFC mitmachen!

weiterlesen »


Hessen mobil: Paragraph 1 der STVO reicht für die Sicherheit

  Auf der B 254 sind immer auch Fahrradfahrer unterwegs. Die Straße ist breit genug für den Auto- und Fahrradverkehr. Es gibt aber auch gefährliche Engstellen, eine solche befindet sich an der südlichen Einfahrt nach Lützelwig. An dieser Stelle ist es zu einer riskanten Situation gekommen, als die Fahrspur eines Radfahrers zwischen Bordsteinkante  und LkW […]

weiterlesen »


Mardorf: Kita, Kreisel, Bauland und Verdienste


Fördersegen für Mardorf: Wo können die Gründe für diese Förderpolitik liegen?

weiterlesen »


Alle Empfehlungen aus dem Verkehrsbericht sollen umgesetzt werden

Alle Empfehlungen aus dem Zustandsbericht sollen in Homberg umgesetzt werden, beschlossen die Stadtverordnetn. Ob sie überhaupt gewusst haben, was sie beschlossen haben, kann bezweifelt werden.

weiterlesen »


Homberg: Weiter im Kreis herum

In Homberg geht es weiter im Kreis herum für 700.000 Euro.

weiterlesen »


Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum