HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Die neuesten Kreationen für Homberg

MarketingstadtHombergs Stadtmarketing-Manager Dr. Dirk Richhardt hielt einen Vortrag über Stadtmarketing bei den Lions.

Marketingstadt Homberg
Nach dem Bericht von Gert Wenderoth auf der Homepage der Stadt gibt es neue Namenskreationen für Homberg. Ganz neu ist der Begriff Marketingstadt.
Was das heißen soll ist zwar unklar, zeugt eben von besonderer Qualität der Marke Homberg und seines Schöpfers, dem der kleine Mann nicht zu folgen vermag, das zeigt nur wie überlegen er allen Hombergern ist. Eigentlich muss es natürlich neudeutsch Branding heißen, in diesem Punkt ist er nicht up to date.

"Was Stadtmarketing will, ist klar: es will das Image der Stadt verbessern, eine unverwechselbare Idendität schaffen, und es geht um die Marke. Und dafür hat der Verein drei Linien erarbeitet: Homberg, die Reformationsstadt, die Hessentagsstadt und die Marketingstadt." Quelle

Druckansicht Druckansicht

5 Kommentare zu “Die neuesten Kreationen für Homberg”

  1. Neu-Homberger

    Marketing, Marketing, überall hört man dieses Schlagwort, nicht nur in Homberg.

    Wenn ich mich an die 60er, 70er Jahre erinnere, wurde in der Innenstadt eingekauft.

    Dann ging es zur Metzgerei Diele oder Birach – jeweils mit Frühstücksstube- zum Kochwurst-Essen oder ins Deutsche Haus zu Flemmings zum Schoppen mit Gehacktes-Wecke.

    Und das alles ohne Marketing. Ich kann es nicht glauben.

  2. doku13

    #1

    Ohne Marketing ging es auch früher nicht, denn um die Kundschaft hat auch, Diele, Birach und Flemming geworben. Nur nannte man das damals Absatzwirtschaft.

  3. DMS

    zu 2: Die Geschäfte wollten mit der Absatzwirtschaft Ihren Umsatz stärken. Die Stadt setzt aber nichts ab, verkauft nichts. Marketing hat zwar seinen Ursprung in der Absatzwirtschaft ist aber heute sehr viel weiter gefasst und erstreckt sich auch auf Non-profit-Organisationen. Der Ruf einer Institution oder Stadt hat Bedeutung für andere Entscheidungen als die Kaufentscheidung im Ladengeschäft. Der Ruf der Stadt wird nicht nur durch die Maßnahmen des Stadtmarketings bestimmt, sondern durch eine Vielzahl von Faktoren. Auch das Verhalten des Bürgermeisters prägt den Ruf der Stadt. Angefangen von der englischen Imagebroschüre, die selbst in der englischen Presse Homberg bekannt machte bis zu den anhängigen juristischen Verfahren des Bürgermeisters. Fragen Sie einmal nordhessische Bürgermeister zu dem Homberger Bürgermeister.

  4. Neu-Homberger

    Zu doku13:

    OK, wieder etwas gelernt.

    Mein Beitrag war auch etwas ironisch gemeint. Die Zeiten ändern sich, ob immer zum Besseren, lass ich mal dahingestellt.

  5. Phil Antrop

    Heute vor 10 Jahren neigte sich der Hessentag dem Ende zu. Keiner meldt sichzu Wort. Dabei wirbt Homberg nach wie vor mit dem Hessentag von 2008. Mit Bildern auf der Homepage. Auf Werbetafeln. Im Schriftverkehr.

    Mit einert veralteten Broschüre "100 Attraktive Seiten" !

    " Kreisverwaltung, Schulen und eine wachsende Industrie machen Homberg stark." Der Mittelstand bringt mit immer mehr positiven Signalen die Stadt nach vorne."

    Veranstaltungskalender von 2017 !

    Auch dort schon Ende 2016 zu lesen… das Hohenburgmuseum wird in den nächsten Monaten..eröffnet."

    Dazu die Punkte 66 und 67 die auf Gastronomie und Einkaufsmöglichkeiten hinweisen. Und zu Punkt 71 wirbt man mit fast 15 000 Einwohnern.

    "… ohne Zweifel hat der Hessentag überregionale Aufmerksamkiet erzeugt und es kommen verstärkt Touristen….

    Schwimmbadrestaurant….

    https://homberg-efze.eu/wp-content/uploads/2017/04/100-Attraktive-Seiten-Homberg-2017-geschützt.pdf

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum