HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Bürgermeisterwahl: Es gibt JA oder NEIN

  
Zur Wahl des Bürgermeisters in Homberg am 9. Februar 2020 gibt es nur einen Kandidaten.
Heute am 2. Dezember 2019 lief die Frist ab, bis zu der sich Bewerber melden konnten.

Das macht die Entscheidung einfach.

Auf dem Wahlzettel kann nur JA oder NEIN angekreuzt werden.


Druckansicht Druckansicht

 


2 Kommentare zu “Bürgermeisterwahl: Es gibt JA oder NEIN”

  1. Phil Antrop

    Titelseite HNA 8. Februar 2020 Ausgabe Fritzlar-Homberg Redakteurin Müller (Auszug) Hier zum Vergleich die Aussagen von Dr. Nico Ritz zur Stadt bei seiner ersten Bewerbung 2014

    "Wir dürfen uns aber nicht der Illusion hingeben, dass die Stadt ein riesiges Einkaufszentrum wird." Und wer davon spreche, Investoren zu suchen, der müsse den Investoren auch konkrete Informationen geben.

    "Das Problem ist nicht die Konkurrenz auf der Grünen Wiese. Stattdessen hat sich, zum Beispiel durch Firmen wie  Zalando, der Markt an sich verändert. Diesen Konkurrenzkampf kann Homberg nicht gewinnen. Stattdessen muss man  die Stärken der Stadt herausarbeiten und fragen, was die Menschen in die Stadt treibt."

    Handlungsbedarf sieht er unter anderem bei den Treuhandprojekten wie dem A7-Gewerbepark, dem Ärztehaus und dem Kasernengelände.

    https://www.homberger-hingucker.de/der-kandidat-dr-nico-ritz/ Dazu prophetisch der Hingucker: Unverständlich bleibt, wieso er die kritisierten Verhältnisse gerade mit denjenigen ändern will, die sie beharrlich und zum Teil unter Umgehung von Recht und Gesetz herbeigeführt haben. Damit macht sich der Bewerber unglaubwürdig. Zu seiner Person in 2014: Geradezu euphorisch reagierte der SPD-Fraktionsvorsitzende Stefan Gerlach auf die Wahl von Dr. Nico Ritz. „Super! Ich bin begeistert. Das ist genau der richtige Bürgermeister für Homberg“, sagte er. SPD und CDU würden künftig stärker zusammenarbeiten. Gerlach: „In großen Fragen waren wir uns zuletzt ziemlich einig. Jetzt steht kein Bürgermeister mehr dazwischen.“ Das werde das Parlament wieder stark und handlungsfähig machen.

  2. Mitgucker

    Jeder kehre vor seiner Tür, und rein ist jedes Stadtquartier. (J. W. v. Goehte)

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum