HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Tourismus in Homberg

   
Am Mittwoch Nachmittag fragte mich eine Anruferin nach der Möglichkeit, bei uns Kaffee zu trinken. Sie hatte Fotos von unserem Haus gesehen mit den Tischen und Sonnenschirm auf der Terrasse. Wir haben aber kein Café.
Sie fragte dann, wo sie in Homberg nett Kaffee trinken könnte.

Ich nannte ihr verschiedene Möglichkeiten in der Stadt und empfahl ihr, sich im Tourismusbüro weiter zu erkundigen.
Im Tourismusbüro gäbe es auch einen Flyer der HOMEberger mit zahlreichen schönen Cafés.

Sie antwortete, dass sie bereits im Tourismusbüro gewesen war. Dort saß eine junge Dame, die erst vor zwei Tagen im Büro angefangen hatte und sich noch nicht auskannte.

Durch unser Gespräch ermutigt, wandte sich die Homberg-Besucherin mit einem zweiten Anliegen an mich. Sie wollten am nächsten Tag eine Fluß-Radtour unternehmen. Ich konnte ihr schöne Strecken an Schwalm, Eder und Fulda beschreiben. Sie dankte und war erfreut, in Homberg doch noch Informationen bekommen zu haben.

Homberg leistet es sich, für mindestens eine Million Euro einen außerschulischen Lernort zu finanzieren und dafür alle Folgekosten zu tragen. Der Magistrat hofft damit auch Touristen nach Homberg zu ziehen. Es gelingt aber nicht, einfache Auskünfte im Tourismusbüro sicher zu stellen.

Druckansicht Druckansicht

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum