HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Grundstücksgeschäfte der Stadt zu Lasten der Stadt

 

 

 

 

Die Stadtverordneten beschlossen in der Stadtverordnetenversammlung am 22.08.2019 den Kauf einer Lagerhalle in der Kreuzgasse zum Preis von 173,27 Euro/Quadratmeter.

Nach der Bodenrichtwertkarte liegt in dem Gebiet der Preis bei 55,-Euro/qm.

Am 13. Oktober 2014 befand Bürgermeister Dr. Nico Ritz im Bauausschuss: Der Gebäudebestand muss aus wirtschaftlichen Gründen insgesamt reduziert werden.
Inzwischen wurde auch ein Grundstück in der Freiheiter Straße gekauft, das die Stadt nicht benötigt.

Die Stadt verkauft Grundstücke in der Regel zu sehr niedrigen Preisen. Erinnert sei an das große Gelände mit Gebäuden in der ehemaligen Dörnbergkaserne. Der heutige Stadtrat Bernd Herbold (SPD)  kritisierte damals den Verkauf zum Preis von 3,63 Euro/qm heftig.

Druckansicht Druckansicht

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum