HOMBERGER HINGUCKER

Online-Informationen zur Kommunalpolitik in der Kreisstadt Homberg (Efze), Schwalm-Eder-Kreis, Nord-HESSEN

Wo sind die Beschlüsse zum Multifunktionshaus?

  
Im Mai 2017 gab es lediglich angedachte Projekte für das Multifunktionshaus Marktplatz 15.

Laut Sitzungsprotokoll dankte Bürgermeister Dr. Nico Ritz dem Bundestagsabgeordneten Dr. Edgar Franke (SPD) für die politische Unterstützung hinsichtlich des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages. Für was dankte er ihm?
Wurde da etwas im Hintergrund abgesprochen? Laut Protokoll ging es doch erst nur darum, sich um Fördermittel zu bewerben. Es scheint aber so, als sei schon alles abgesprochen.
Wir erfahren nur, dass es um angedachte Projekte und mögliche Immobilien geht.

Aus dem Protokoll der Stadtverordnetenversammlung im Mai 2017 geht nicht hervor, um welche "angedachten Projekte" es geht und um welche "möglichen Immobilien". Doch die Stadtverordneten sollten blind einem nicht festgelegten Vorhaben zustimmen.
Die Stadtverordneten hatten wenigsten noch einen weiteren Beschluss gefasst:

 Die Stadtverordnetenversammlung beschließt, sich die Entscheidung über die konkrete Ausgestaltung und Umsetzung des Projektes vorzubehalten.

Wann und wo wurden die Stadtverordneten über die "konkrete Ausgestaltung und die Umsetzung" informiert?

Die Beschlüsse vom 11. 05. 2017 bezogen sich nur auf das Grundstück Marktplatz 15. Was aber in der Presse bisher veröffentlicht wurde, war vor allem über neue Räume in der Holzhäuser Straße 3. Weder zu Marktplatz 15 noch zu Holzhäuser Straße 3 sind abschließende Beschlüsse über die "konkrete Ausgestaltung und Umsetzung" gefasst worden.

Es war der Stadtverordnete Wolfgang Knorr (CDU), der angesichts eines Entwurfs mit schwarzer Fassade fragte, ob das so bleiben soll. Der Bürgermeister antwortet ihm, darüber sei noch nicht entschieden. Bis heute habe die Stadtverordneten noch nicht darüber entschieden, aber Vorbereitungen für den Abriss haben begonnen.
Bis jetzt sind es die Entscheidungen des Bürgermeisters, an den Stadtverordneten und den Bürgern vorbei – auch entgegen den Auflagen des Förderprogramms, das ausdrücklich die Einbindung der Bürger vorsieht.

Den Beschluss der Stadtverordneten, einen Architektenwettbewerb auszuschreiben, hat der Bürgermeister nicht ausgeführt. Er setzt sich über die gefassten Beschlüsse hinweg. Trotzdem behauptete Bürgermeister Ritz in der letzten Stadtverordnetenversammlung, er würde im Landkreis am transparentesten informieren.

Fotoanimation: Neubau eines Multifunktionshauses

Druckansicht Druckansicht

 


2 Kommentare zu “Wo sind die Beschlüsse zum Multifunktionshaus?”

  1. Martin

    Was soll denn eigentlich immer diese Bezeichnung "Black Box"? Schon mal darüber nachgedacht, dass Geschmäcker unterschiedlich sein können und es auch Personen gibt, die diesen modernen Baustil durchaus schön finden? Sie versuchen hier auf Teufel komm raus Ihre Meinung dazu als einzig richtige darzustellen.

    Mal unabhängig davon: Liegt Ihnen überhaupt die Bildrechte vor oder wieso nutzen Sie hier die vom Architekten erstellte Computeranimation auf Ihrer Homepage (noch dazu ohne Quellenangabe)? Vielleicht sollten Sie Ihre Zeit mal eher mit diesem Thema verbringen. Kann sonst teuer werden. Und spätestens dann würde ein Herr Schnappauf merken, dass er auch nicht unfehlbar ist.

  2. Dr. Klaus Lambrecht

    Diese Beschlusslage zeigt doch sehr deutlich, dass die Stadtverordneten ihre Anforderungen an den Magistrat und ihre Beschlüsse aus den Augen verloren haben. Sie verlassen sich auf die Verwaltung bzw. es ist Ihnen egal, was aus den Beschlüssen geworden ist. Wie sonst ist es auch zu erklären, dass das Ergebnisse von Anträgen einzelner Fraktionen nicht auf den entsprechenden Homepages der Fraktionen wiedergegeben werden. Geht der Antrag ins leere, wird das Ergebnis verschwiegen. In der HNA wird aber groß getönt, welche Anträge eingebracht werden. Wann nehmen die Fraktionen und die Abgeordneten ihre Pflichten ernsthaft wahr? Oder ist es Absicht keine unangenehmen Fragen mehr zu stellen, um ihre Versäumnisse nicht öffentlich zu machen?

Einen Kommentar schreiben

Druckansicht Druckansicht

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA. Impressum Impressum